Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Hitlergruß gezeigt: Schüler werden nicht bestraft
Nachrichten Panorama Hitlergruß gezeigt: Schüler werden nicht bestraft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 26.11.2018
Hitlergruß Quelle: twitter.com/jules_su
Baraboo

Die Schüler, die vor einem Highschool-Abschlussball den Hitlergruß zeigten, werden nicht bestraft. Das teilte die Aufsichtsbehörde des Schulbezirks in Wisconsin in einem Brief mit, aus dem die New York Times zitiert. Der Bezirk sei demnach nicht in einer Position, die rund 60 Schüler zu bestrafen, da ihre Handlungen von der Verfassung der Vereinigten Staaten gedeckt sei.

„Wir wissen nicht, mit welcher Intention die Beteiligten gehandelt haben“, schreibt Lori Mueller von der Aufsichtsbehörde. Der Brief wurde auch auf der Website der Zeitung „The Baraboo News Republic“ gedruckt. Die Behörde und die Polizei hatten den Fall rund zehn Tage lang untersucht.

Fotograf soll Jungen aufgefordert haben

Das Foto war im vergangenen Frühjahr von einem Vater aufgenommen worden und geriet Mitte November weltweit in die Schlagzeilen, als es auf einem Twitter-Account verbreitet wurde.

Auf dem Bild hebt die Mehrheit der Jungen den Arm zum Hitlergruß. Einige Beteiligte gaben an, vom Fotografen aufgefordert worden zu sein und sich der Bedeutung nicht bewusst gewesen zu sein. Der Fotograf gab an, die jungen Männer um eine Geste gebeten zu haben, ihren Eltern zum Abschied zu winken.

Von RND

Der britische Starkoch Jamie Oliver findet den Brexit peinlich – und macht sich vor allem mit Blick auf die Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie große Sorgen.

26.11.2018

Viele Berliner Polizeischüler haben deutliche Defizite in deutscher Sprache. Jetzt greift die neue Leiterin der Polizeiakademie durch.

26.11.2018

US-Talkmasterin Oprah Winfrey trauert um ihre Mutter: Vernita Lee starb im Alter von 83 Jahren.

26.11.2018