Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Mutter wirft Tochter (1) aus brennendem Haus – in die Arme eines Helden
Nachrichten Panorama Mutter wirft Tochter (1) aus brennendem Haus – in die Arme eines Helden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:21 23.11.2018
Feuer in einem Apartmentkomplex in Dallas: Eine Mutter wirft ihre Tochter aus dem Fenster, um sie vor den Flammen zu schützen. Quelle: picture alliance / Symbol
Dallas

Es sind dramatische Bilder: Am frühen Mittwochmorgen brennt in Dallas ein Apartmentkomplex – eine Mutter und ihre einjährige Tochter sind von den Flammen eingeschlossen, alle Fluchtwege abgeschnitten. Shuntara Thomas sieht keinen anderen Ausweg, als ihre Tochter aus dem Fenster im dritten Stock zu werfen.

Auf der Straße steht Byron Campbell, ein Passant, der jetzt als Held gefeiert wird. Er fängt die Einjährige auf und rettet so ihr Leben. Ein Video von der dramatischen Rettungsaktion ging jetzt viral

„Ohne nachzudenken, habe ich sie einfach fallen lassen“

„Ich wollte nicht, dass meine Tochter ihr Leben verliert“, so Thomas zum Nachrichtensender „KXAS“. „Er sagte mir: ’Vertrau mir einfach. Ich fange sie, ich fange sie.’ Ohne nachzudenken, habe ich sie einfach fallen lassen.“

Ohne den Fremden auf der Straße, hätte ihre Tochter nicht überlebt, meint Thomas und ist dem Lebensretter unendlich dankbar. Doch der bleibt bescheiden. „Ich habe eine Frau gesehen, die aus dem Fenster geschrien hat, dass sie ihr Baby fallen lassen will. Also war meine erste Reaktion, zum Fenster zu gehen und das Baby zu fangen “, sagte Byron Campbell zu NBC5.

Bewohner retten sich mit Sprung aus dem Fenster

Die Aufnahme zeigt auch, wie andere Bewohner aus den Fenstern des dritten Stocks auf Matratzen springen, die notdürftig vor dem Eintreffen der Feuerwehr dort abgelegt wurden.

Mehr als 40 Menschen verloren durch das Feuer ihr Zuhause, drei Personen wurden verletzt, berichtet die „USA Today“. Der Apartmentblock mit 24 Wohnungen wurde unmittelbar nach dem Löschen des Feuers aus Sicherheitsgründen abgerissen. Die Ermittler erklärten, sie hätten keine Chance gehabt, das Gebäude zu betreten, um festzustellen, was den Brand ausgelöst hat.

Von RND/mat

Monatelang sind Lkw-Fahrer in Schwäbisch Gmünd (Baden-Württemberg) zu Unrecht geblitzt worden – erlaubt war Tempo 80, die Radarfallen löste aber bereits ab Tempo 60 aus. Die gezahlten Bußgelder werden sie aber trotz des offensichtlichen Fehlers nicht zurück bekommen.

23.11.2018

Unfall bei den Dreharbeiten für die Pro7-Show „Team Joko gegen Team Klaas – Das Duell um die Welt“: Es kommt zu einer Explosion, Star-Koch Tim Mälzer wird durch einen Feuerball im Gesicht verletzt.

23.11.2018

Zum Glück war ein Arzt im Zug: In der Pariser Metro hat eine Frau ihr Baby zur Welt gebracht. Der U-Bahn-Betrieber macht dem Jungen anschließend ein besonderes Geschenk.

23.11.2018