Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Lewinsky wieder ausgeladen – nur weil Clinton kam
Nachrichten Panorama Lewinsky wieder ausgeladen – nur weil Clinton kam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 11.05.2018
Monica Lewinsky macht sich mittlerweile für Mobbing-Opfer stark. Quelle: AP
Anzeige
New York

Die Geschichte scheint ihr immer noch nachzuhängen: Monica Lewinsky (44) machte vor 20 Jahren Schlagzeilen, weil sie als damalige Praktikantin im Weißen Haus eine Affäre mit Bill Clinton hatte. Für die Veranstalter einer New Yorker Charity-Gala Grund genug, die mittlerweile 44-Jährige wieder auszuladen – nachdem Bill Clinton als Redner zugesagt hatte.

Lewinsky, die mittlerweile als Aktivistin für Mobbing-Opfer tätigt ist, wollte die Sache nicht einfach so unkommentiert hinnehmen und machte ihrem Ärger via Twitter Luft.

Die Veranstaltern vom Lifestyle-Magazin „Town & Country“ entschuldigten sich für den Fauxpas.

Von nl/dpa

Von Stephen Hawking über Barbara Bush bis Avicii: Von zahlreichen Persönlichkeiten mussten wir 2018 schon Abschied nehmen. Die prominentesten Todesfälle des Jahres im Überblick.

11.05.2018

Am Vatertag gab es vielerorts Starkregen und Gewitter. Besonders heftig traf das Unwetter an Christi Himmelfahrt den Norden Deutschlands. Für das Wochenende sieht es nicht besser aus.

11.05.2018

Im Sexskandal um den gefallenen Hollywoodproduzenten Harvey Weinstein hat sich nach langem Schweigen dessen Frau Georgina Chapman zu Wort gemeldet. Sie habe keine Ahnung vom mutmaßlichen Fehlverhalten ihres Mannes gehabt.

11.05.2018
Anzeige