Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Nach 34 Jahren: Heino und Otto haben sich versöhnt
Nachrichten Panorama Nach 34 Jahren: Heino und Otto haben sich versöhnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 22.01.2019
Heino und Otto haben sich nach 34 Jahren Streit versöhnt. Quelle: Horst Ossinger
Berlin

Es passieren noch Wunder: 34 Jahre lang waren Komiker Otto Waalkes und Musiker Heino zerstritten. Nun sollen sie sich nach Informationen der „Bild“-Zeitung vertragen haben. Auslöser für den Streit war damals eine Filmszene in „Otto – der Film“ (1985): Darin parodiert Otto (70) Volkssänger Heino (80), indem er als Heino-Zombie Gräbern auf einem Friedhof entsteigt und Heinos Hit „Schwarzbraun ist die Haselnuss“ singt.

Heino fand das offenbar gar nicht lustig: „Otto ist ein A … Er hat ohne mich offenbar keinen Erfolg. Seine Witze sind 20 Jahre alt“, sagte er damals. 34 Jahre später sieht der Sänger das offenbar anders: „Ich war damals ziemlich wütend auf dich und hätte dir am liebsten eine mitgegeben. Erst später habe ich gemerkt, dass mir der Film auch einen Popularitäts-Schub gebracht hat. Ich habe die Szene dann mit Humor gesehen und kann heute doch noch darüber lachen“, sagt Heino der „Bild“ zufolge zu Otto.

Versöhnliche Töne zwischen Otto und Heino

Auch der Komiker schlägt demzufolge versöhnliche Töne an: „Ich habe es auch nicht böse gemeint. Jede Parodie von mir ist immer die aufrichtigste Form der Verehrung. Und es hat dir bestimmt auch einen neuen Fan-Kreis erschlossen. Du hast ja mittlerweile Kultstatus. Sei froh, dass ich damals nicht Tony Marshall parodiert habe, sonst wäre der jetzt ganz groß.“ Ein Video zeigt, wie die beiden sich freundschaftlich die Hände schütteln.

Von RND/hsc

Popstar Jennifer Lopez (49) hat darüber gesprochen, wie sie „aus dem Nichts“ nach oben gekommen ist. Dabei waren ihr Fleiß und Talent nach eigenen Worten stets wichtiger als eine höhere Bildung.

22.01.2019

Es ist nicht das erste Mal, dass Sänger Chris Brown Probleme mit der Justiz hat: 2009 wurde er verurteilt, weil er seine damalige Freundin Rihanna angegriffen hatte. Nun sitzt er wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung in Gewahrsam.

22.01.2019

Ein 19-Jähriger verliebt sich in eine Frau, die nach islamischem Ritus bereits mit einem anderen Mann verheiratet ist. Deshalb sollte er sterben – sagt die Staatsanwaltschaft. Jetzt stehen elf Männer und zwei Frauen vor Gericht.

22.01.2019