Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Heftiges Schneetreiben: Drei Deutsche von Berg in Tirol gerettet
Nachrichten Panorama Heftiges Schneetreiben: Drei Deutsche von Berg in Tirol gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:43 01.01.2019
Zwei Snowboarder gehen im Schneetreiben. (Archivfoto) Quelle: picture alliance / ZB
Ehrwald

Drei junge Deutsche sind in Tirol in Bergnot geraten und mussten eine Nacht auf rund 2000 Metern Seehöhe verbringen. Aufgrund der schlechten Witterung konnten sie erst am Montagnachmittag mit einem Rettungshubschrauber geborgen werden, wie die Polizei in der Nacht auf Dienstag mitteilte. Einer der Männer wurde mit Erfrierungen an Händen und Füßen ins Krankenhaus gebracht.

Die drei 22-Jährigen aus Berlin und dem Landkreis Potsdam-Mittelmark waren am Sonntagnachmittag mit Schneeschuhen von der Talstation der Ehrwalder Alm Bahnen in Richtung „Knorr Hütte“ am Zugspitzplatt aufgestiegen. Gegen 21.30 Uhr erreichten sie erschöpft, in totaler Dunkelheit und bei starkem Schneetreiben das sogenannte „Feldernjöchl“ auf rund 2000 Metern Seehöhe. Dort setzten sie einen Notruf ab und gruben sich eine Schneehöhle, um die Nacht zu überstehen.

Ein Bergungsversuch der Bergrettung Ehrwald musste wegen stürmischen Windes und viel Neuschnee in der Nacht zunächst abgebrochen werden. Am Montag wurde ein neuer Versuch gestartet, eine Bergung war jedoch aufgrund der schlechten Witterung und der Schneemengen zunächst nicht möglich. Als sich die Sicht am Nachmittag kurzzeitig besserte, konnten die drei Deutschen mit dem Rettungshubschrauber geborgen werden.

Von RND/dpa

In der Silvesternacht kommt es auf einer Bundesstraße in Baden-Württemberg zu einem schweren Unfall mit sechs Fahrzeugen. Eine Familie trifft es besonders hart.

01.01.2019

Dramatischer Böller-Unfall in Niedersachsen. Bei der Detonation eines womöglich illegalen oder selbstgebauten Sprengkörpers verliert ein Mann seine Hand, ein anderer wird ebenfalls schwer verletzt.

01.01.2019

Schreckliches Drama am Silvestertag: In Bayern stirbt ein fünfjähriges Mädchen bei einem Feuer in einem Hochhaus. Ihr Vater hatte noch versucht, sie zu retten – erfolglos.

01.01.2019