Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Hakenkreuz-Haus: Sanierungsarbeiten legen Nazi-Parolen frei
Nachrichten Panorama Hakenkreuz-Haus: Sanierungsarbeiten legen Nazi-Parolen frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 08.01.2019
Bei Sanierungen an einem Haus in Dresden sind Hakenkreuze und Nazi-Parolen freigelegt worden. Quelle: Tino Plunert
Dresden

Bei der Entfernung der Giebelverkleidung an einem Einfamilienhaus im Dresdner Ortsteil Kleinschachwitz wurden auf den dunklen Schindeln mehrere Hakenkreuze und verschiedene Parolen an der Fassade des Gebäudes sichtbar – am Sonntagnachmittag informierten Zeugen die Polizei. Die leitete daraufhin ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ein. Gleichzeitig kontaktierten die Beamten die Eigentümer des Hauses und forderten diese auf, die Symbole zu entfernen beziehungsweise zu verdecken.

Polizisten vor dem Haus in Dresden. Quelle: Tino Plunert

Bisherigen Erkenntnissen zufolge waren die Symbole bereits einige Zeit zu sehen, schreiben die „Dresdener Neueste Nachrichten“. Neben den Hakenkreuzen ziert auch das Datum der Olympischen Spiele 1936 das Dach, welche in Berlin stattfanden. Auf der Rückseite des Hauses finden die Ermittler „Heil Hitler“ gepinselt. Die Eigentümer des Hauses haben zwischenzeitlich reagiert und die Zeichen mit schwarzer Farbe übermalt.

Von RND/mb

Zwei kleine Knopfaugen verzaubern Berlin: Das Eisbär-Baby aus dem Tierpark hat die Augen geöffnet, sich auch einen ordentlichen Weihnachtsspeck angefuttert. Dass das Junge tatsächlich überlebt, ist allerdings noch nicht sicher.

08.01.2019

Eine Babysitterin soll in den USA einen zwei Monate alten Säugling getötet haben. Dann habe sie der Mutter ihren kleinen Sohn zurück gegeben – und behauptet, er schlafe.

08.01.2019

Mit verschmitztem Grinsen und verstrubbelten Haaren posieren die jüngsten Kinder von Dänemarks Kronprinzenpaar: Zum achten Geburtstag von Josephine und Vincent gab es für das Volk neue Fotos von den beiden.

08.01.2019