Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Grütters reist im Billigflieger nach Israel
Nachrichten Panorama Grütters reist im Billigflieger nach Israel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 16.07.2018
Kulturstaatsministerin Monika Grütters. Quelle: dpa
Tel Aviv

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) ist mit einem Billigflieger zu einem offiziellen Besuch nach Israel gereist. Israelis feierten die 56-Jährige am Montag in sozialen Medien als Vorbild für Bescheidenheit von Politikern. Dem israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu und seiner Frau Sara wird seit Jahren ein verschwenderischer Lebensstil vorgeworfen.

Ein Israeli schrieb bei Facebook unter dem Titel „Eine kleine Geschichte von Bescheidenheit und Regierung“, er sei mit seiner Familie mit Easyjet von Berlin nach Tel Aviv geflogen. Hinter ihnen habe eine freundliche Deutsche gesessen, die mit seiner kleinen Tochter gespielt, gesungen und herumgealbert habe.

👈 מה הסיפור שלך? - לינק בתגובות 👉 --- Amir Ekstein סיפור קטן על צניעות ושלטון: אתמול, חזרנו כל המשפחה מחופשה בברלין....

Gepostet von ‎סטטוסים מצייצים‎ am Sonntag, 15. Juli 2018

Man sei ins Gespräch gekommen, und er habe die Mitreisende nach dem Ziel ihres Besuchs gefragt. „Ich bin die deutsche Kulturministerin“, habe Grütters geantwortet. „Angela Merkel ist meine Chefin.“ Daraufhin sei es im Umkreis plötzlich still geworden, schrieb der Israeli. Die israelischen Reisenden hätten ungläubig darauf reagiert, dass eine Ministerin einen Billigflieger für eine offizielle Reise nutze. „So reise ich auf der ganzen Welt“, habe Grütters erklärt.

Der Beitrag wurde tausendfach geliked

Der Israeli wertete dies als „Beispiel, dass es auch anders geht“ und bedankte sich überschwänglich bei Grütters, die das Kind nach der Ankunft noch umarmt und für ein Erinnerungsfoto posiert habe. „Ich bin sicher, dass wir uns wiedersehen werden“, schrieb der Israeli neben das Bild, auf dem die Ministerin mit der Familie zu sehen ist. Sein Beitrag wurde tausendfach geliked und geteilt.

Grütters Sprecher Hagen Philipp Wolf bestätigte am Montag, Grütters sei mit Easyjet nach Israel geflogen. Die sei bei deutschen Ministern „durchaus üblich“. Man suche immer die günstigste Verbindung, „je nachdem, wie man am besten hinkommt“, sagte er.

Von dpa/RND

Nach dem Sturz von einer Klippe saß eine junge Frau in Kalifornien eine Woche lang im Wrack ihres Autos fest. Dank aufmerksamer Spaziergänger wurde die 23-Jährige nun geborgen. Um zu überleben, war sie erfinderisch geworden.

16.07.2018

Sie hatte die Schwangerschaft verheimlicht und ihr Baby nach der Geburt mit einem T-Shirt erdrosselt: Wegen Totschlags verurteilte das Krefelder Landgericht am Montag eine Auszubildende zu vier Jahren Haft.

16.07.2018

Weil sie selbst betrogen wurde, gründete Therese Kersten eine Agentur, die Partner auf ihre Treue testet. Im Interview spricht sie über den Unterschied zwischen Männern und Frauen, den Preis der Wahrheit – und wann für die Lockvögel Schluss ist.

16.07.2018