Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Feuer im Pflegeheim: Polizei korrigiert Alter des Verletzten
Nachrichten Panorama Feuer im Pflegeheim: Polizei korrigiert Alter des Verletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 20.01.2019
Vor diesem Feuer rettete sich ein 75 Jahre alter Mann mit einem Sprung vom Balkon. Quelle: Holger Kröger
Lübeck

Die Polizei in Lübeck hat das Alter des Pflegeheim-Bewohners korrigiert, der sich mit einem Sprung vom Balkon vor den Flammen in seinem Zimmer gerettet hat. Der Mann ist 75, nicht – wie zunächst berichtet – 103 Jahre alt. Wie die falsche Angabe zum Alter entstanden ist, teilte die Polizei bisher nicht mit. Der Mann war aus dem Fenster im ersten Stock gesprungen und hat sich schwer verletzt.

Das Feuer war am Sonntag kurz nach Mitternacht im Zimmer des Mannes ausgebrochen, teilte ein Polizeisprecher mit. Der 75-Jährige habe sich vor den Flammen in Sicherheit bringen wollen. Der Rettungsdienst fand den Mann schwer verletzt auf der Grünfläche liegend und brachte ihn in eine Klinik.

Bewohner können in Pflegeheim zurückkehren

Wie tief der Senior aus dem Fenster stürzte, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen. Unklar ist derzeit auch, ob er sich in Folge des Sprungs oder durch den Brand verletzte. Rund 30 weitere Bewohner mussten das Seniorenheim verlassen. Die meisten von ihnen konnten nach dem Brand in ihre Wohnungen zurückkehren. Nur zwei oder drei Wohnungen, so schätzt Stefan Petersen von der Lübecker Berufsfeuerwehr, könnten durch die Löscharbeiten derart in Mitleidenschaft gezogen worden sein, dass sie vorerst nicht bewohnbar sind. Den Zimmerbrand konnten die Feuerwehrleute zügig löschen.

Die Ursache des Brandes und die Schadenshöhe sind noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von RND/Mike Orend/dpa

Von seinem Autounfall hat sich Prinz Philip offenbar gut erholt. Doch nun hat die Polizei ein ernstes Wort mit ihm gewechselt.

20.01.2019

Lena ist elf Jahre alt und lebt mit ihrem todkranken Vater in einem Hospiz. Den Mitarbeitern, die sich dort um ihren Papa kümmern, hat sie nun eine große Freude gemacht.

20.01.2019

In ausgebeulten Jeans zum runden Geburtstag? Die Modeexpertin und Autorin Marlene Sørensen ist gegen strikte Stilvorschriften, plädiert aber dafür, besondere Momente mit einem besonderen Outfit zu würdigen. Wie und warum, verrät sie im Gespräch mit Kerstin Hergt.

20.01.2019