Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Diebstahl der Magna Carta von US-Tourist vereitelt
Nachrichten Panorama Diebstahl der Magna Carta von US-Tourist vereitelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 27.10.2018
In Großbritannien hat ein Mann versucht, die Magna Carta zu stehlen. Quelle: AP
Salisbury

Ein US-Tourist und mehrere andere Museumsbesucher haben in Großbritannien den Diebstahl der Magna Carta vereitelt. Ein Mann mit einem Hammer habe vergeblich versucht, das Panzerglas um das historische Dokument in der Kathedrale von Salisbury zu zertrümmern, sagte der 56-jährige Amerikaner Matthew Delcambre am Samstag der Nachrichtenagentur AP. Seine Frau habe Alarm geschlagen und er habe gemeinsam mit anderen den Dieb gepackt und ihn verfolgt, als er geflohen sei.

Vor der Kirche habe er ihm den Hammer aus der Hand geschlagen und ein Kirchenangestellter habe ihn niedergerissen, schilderte Delcambre die dramatischen Minuten am Freitag. „Es war nicht nur ich. Wir haben es gemeinsam geschafft.“

Die Polizei teilte mit, dass der 45-jährige Verdächtige gegen Zahlung einer Kaution auf freien Fuß gesetzt wurde.

Die Magna Carta in der Salisbury Cathedral ist eines von vier Exemplaren des Dokuments aus dem Jahr 1215. Darin ist festgeschrieben, dass auch der König sich dem Gesetz zu beugen hat. Es gilt als Grundlage für das englische Verfassungsrecht.

Von RND/AP