Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Warum Lenny Kravitz die deutschen Promis zu Fans macht
Nachrichten Panorama Warum Lenny Kravitz die deutschen Promis zu Fans macht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:01 06.09.2018
Moderation Barbara Schöneberger und der Musiker Lenny Kravitz bei der Verleihung des Deutschen Radiopreises Quelle: dpa
Hamburg

Bei Lenny Kravitz werden selbst Promis zu Fans!

Für diesen besonderen Abend hat Lenny Kravitz („Fly away“) extra seine US-Tour unterbrochen: Im „Schuppen 52“ wurde am Freitag der neunte Deutsche Radiopreis verliehen. Ehrensache, dass der Musiker zu diesem Anlass live auf der Bühne seinen Rocker-Charme spielen ließ.

Nicht nur die Radiomacher, die an diesem Abend geehrt werden, fieberten auf diesen Moment hin, sondern auch die Promis freuten sich besonders auf diesen Live-Moment und wurden auf dem Roten Teppich im Hamburger Hafen selbst zu Fans. So ergatterte Moderatorin Mareille Höppner eines der begehrten Fotos mit ihm, freute sich riesig und kam ins Schwärmen: „Ich habe mit meinem Outfit heute alles gegeben und mich an ihn rangeschmissen. Das tolle an Lenny ist, dass alle älter werden – nur er irgendwie nicht.“

In altbekannter Hollywood-Manier ließ Lenny Kravitz die Fotografen auf sich warten und kam erst wenige Minuten vor der Show. Dann posierte er kurz, aber entspannt für die Fotografen. Interviews gab er nicht.

Auch Comedian Matze Knop ergatterte ein Selfie mit Rockstar Lenny Kravitz. Quelle: Georg Wendt/dpa

Die Moderatorin des Abends, Barbara Schöneberger, hatte bereits im Vorfeld angekündigt, dass sie ein Kleid im „Beyonce-Style“ tragen wird und hat dieses Versprechen gehalten: Ein selbstdesigntes, schwarzes Kleid – hauteng! Das gefällt sicher auch Lenny, der – wie Schöneberger sagte – noch die große Liebe sucht. Wie sie ihn rumkriegen will? „Da wird uns heute schon etwas einfallen!“ ist sie sich sicher.

Norbert Blüm hört immer Radio in der Badewanne

Schauspielerin Jasmin Tabatabai ist als Laudatorin für die „Beste Innovation“ eingeladen und genau das ist ihr im Radio wichtig: „Ich mag Formatradio nicht so. Der Rahmen ist mir zu eng. Deshalb bin ich sehr glücklich mit meiner Kategorien, die Innovation im Radio fördert!“

Aber warum ist den prominenten Gästen Radio so wichtig? Norbert Blüm: „Mein Tag beginnt mit Badewanne und Radio – beides zeitgleich!“ Das Elektropop-Duo „Glasperlenspiel“ erinnert sich noch genau an den Moment, als sie das erste Mal ihren Song „Echt“ aus ihrem Debütalbum „Beweg dich mit mir“ gehört haben. Sängerin Carolin: „Ich war gerade am Gemüse schnippeln in der Küche und dachte erst, dass eine CD läuft!“ Keyboarder Daniel spürt aber auch den Druck für die Folge-Songs: „Man hat schon Druck, dass man wieder im Radio landet, aber wir versuchen uns da nicht zu sehr verrückt zu machen.“

In diesem Jahr hat es die Jury des Grimme-Instituts besonders schwer: Für die elf Kategorien gingen insgesamt 385 Bewerbungen von 133 Radioprogrammen ein – ein neuer Rekord. Prominente Laudatoren, wie Ex-Politiker Norbert Blüm, Schauspielerin Esther Schweins oder Comedian Matze Knop dürfen die Gewinner in Kategorien wie „Bester Moderator“, „Bestes Interview“, „Beste Morgensendung“ oder „Bester Newcomer“ auszeichnen. Die Verleihung des Deutschen Radiopreises 2018 wird auf 69 Radiosendern live übertragen.

Von Janine Drynda

Der US-amerikanische Filmstar Burt Reynolds ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Der Schauspieler wurde mit Filmen wie „Auf dem Highway ist die Hölle los“ und „Ein ausgekochtes Schlitzohr“ berühmt.

07.09.2018

Im Januar 2016 hatte sich Lehrerin Victorija Volk krank schreiben lassen, war dann mit ihrer Tochter Nathalie ins RTL-Dschungelcamp geflogen. Nun wurde sie zu einer Geldstrafe verurteilt.

06.09.2018

Das Finale der aktuellen RTL-„Bachelorette“-Sendung ist vorbei: Nadine hat sich für Fitnesstrainer Alex entschieden. Im Interview spricht das Paar über die Zeit nach der Sendung, ihre frische Beziehung und das Verhalten von Alex’ Konkurrenten.

06.09.2018