Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Bayer von Lawine in Österreich getötet
Nachrichten Panorama Bayer von Lawine in Österreich getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:54 30.01.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Bludenz

Ein Mann aus Passau ist bei einer Skiwanderung in den österreichischen Alpen von einer Lawine getötet worden. Der 27-jährige Bayer war am Samstag mit anderen Wintersportlern auf der Rotbühelspitze in Vorarlberg unterwegs, als sich ein großes Schneebrett löste, berichtete die örtliche Polizei.

Obwohl sich sein Lawinen-Airbag bei dem Unfall aufgeblasen hatte, konnte er sich nicht an der Oberfläche der Schneemassen halten sondern wurde unter ihnen begraben, berichteten die Einsatzkräfte. Insgesamt wurden fünf Menschen verschüttet. Vier davon wurden von anderen Skitourengehern schnell gerettet. Der Passauer konnte erst nach 55 Minuten gefunden und nur noch tot geborgen werden.

dpa

Bei einem Karnevalsumzug in Rio de Janeiro ist es zu einem Schusswechsel gekommen. Eine Person starb, mindestens zwei Menschen sind verletzt. Der Grund dafür ist noch unbekannt.

30.01.2016

Erneut hat es in Berlin einen Vorfall in einer U-Bahn-Station gegeben. Ein aggressiver U-Bahn-Schwarzfahrer hat am Schlesischen Tor in Berlin einen Kontrolleur ins Gleisbett geschubst. Der 33-Jährige wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

30.01.2016

Behinderten-Initiativen kritisieren den Lego schon seit Langem dafür, dass das Thema im Universum der kleinen Steine ausgespart wird. Nachdem nun eine Kampagne rund 20.000 Unterschriften sammelte, reagiert der Konzern nun – und bringt ein im Rollstuhl sitzendes Spielzeug-Männchen auf den Markt.

30.01.2016