Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama AfD-Plakataufsteller wird in Karlsruhe beschossen
Nachrichten Panorama AfD-Plakataufsteller wird in Karlsruhe beschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 24.01.2016
Die Polizei suchte zunächst vergebens nach dem Schützen. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Karlsruhe

Nach Darstellung des Kreisverbands der AfD hatte der Unbekannte den 36-Jährigen am Samstagabend zunächst aufgefordert, zu verschwinden. Der Plakatierer setzte sich laut Polizei daraufhin in seinen Lieferwagen, um loszufahren. Der Unbekannte zog jedoch eine Pistole aus einer Tasche und schoss von außen durch das geschlossene Beifahrerfenster, verfehlte den Fahrer aber. Die Polizei suchte zunächst vergebens nach dem Schützen.

Das Opfer, laut AfD Mitarbeiter einer Karlsruher Werbeagentur, wollte ein Plakat mit der Aufschrift "Erfolg der Energiewende: Siehe Stromrechnung!" an einen Laternenmast anbringen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Verdachts der versuchten Tötung.

dpa

Panorama Die USA versinken im Schnee - "Snowzilla" fordert mindestens 16 Tote

Nach einem heftigen Schneesturm im Osten der USA mit mindestens 16 Toten haben Helfer am Sonntag mit den Aufräumarbeiten begonnen. Mit mehr als 60 Zentimeter Neuschnee hatte der "Snowzilla" das öffentliche Leben am Wochenende fast vollständig lahmgelegt. Rund 85 Millionen Menschen waren von dem Sturm betroffen.

24.01.2016

Die falsche Autobahnauffahrt zu nehmen, kann tödlich enden. Drei Unfälle in verschiedenen Bundesländern und allein an diesem Wochenende zeigen die gefährlichen Konsequenzen von Geisterfahrten. 

24.01.2016
Panorama Blutbad an kanadischer Schule - 17-Jähriger soll Todesschütze sein

Zwei erschossene High-School-Lehrer, zwei tote Brüder und eine ganze Gemeinde unter Schock: Nach dem Blutvergießen im kanadischen La Loche wirft die Festnahme des mutmaßlichen Täters Fragen auf. Ein 17-Jähriger soll das Feuer eröffnet haben - aber warum?

24.01.2016
Anzeige