Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Berliner Eltern finanzieren Schul-Sanierung mit 700.000 Euro
Nachrichten Panorama Berliner Eltern finanzieren Schul-Sanierung mit 700.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 20.08.2018
In Berlin wurde eine Privatschule mithilfe der Eltern saniert. Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa
Berlin

Auch zu Beginn des neuen Schuljahres bröckelt, bröselt und schimmelt es in vielen deutschen Klassenzimmern. Oft fehlt Städten und Gemeinden das Geld, um Abhilfe gegen marode Gebäude und mangelhafte Ausstattung zu schaffen. Auf fast 48 Milliarden Euro beziffert die Förderbank KfW in einer aktuellen Studie den Investitionsstau. Vor allem in größeren Kommunen gebe es Nachholbedarf.

„Für manche Schulen muss man sich schämen in Deutschland“, sagte der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes Heinz-Peter Meidinger dem Bayerischen Rundfunk. Er spricht von dramatischen Vorfällen. Vor ein paar Monaten sei in Berlin eine Aula eingestürzt, vielerorts gebe es Schimmel und energetisch unhaltbare Zustände.

Zwar investieren Städte und Gemeinden seit einigen Jahren allmählich wieder mehr in Schulen und Kitas. Allerdings werde ein Großteil der Ausgaben durch steigende Baupreise regelrecht „aufgefressen“, erklärte KfW-Chefvolkswirt Jörg Zeuner. „Darüber hinaus behindern Kapazitätsengpässe in der Kommunalverwaltung und besonders der Bauwirtschaft die Planung und Umsetzung weiterer Investitionen.“

Eltern finanzieren Schul-Umbau

Im Berliner Stadtteil Friedrichshain hat eine Privatschule auf ein ungewöhnliches Finanzierungsmodell zurückgegriffen, wie der „Berliner Kurier“ berichtet. Die Kosten für die Sanierung der „Berlin Bilingual School“ wurden auf die Eltern abgewälzt. Für insgesamt 5,2 Millionen Euro wurde das Gebäude aufwendig umgebaut. Nach Ansicht der Schulleitung ein günstiger Preis – an staatlichen Einrichtungen sei das Budget oft doppelt so groß, sagte die Geschäftsführerin Inga Burgmann der Zeitung.

Jahrelang mussten Eltern 20 Euro im Monat zahlen. Insgesamt kamen so 700.000 Euro zusammen, die restliche Summe wurde mithilfe eines Kredits abgedeckt. Doch nicht nur finanziell sind die Eltern aufgefordert, die Schule zu unterstützen. An der zweisprachigen Einrichtung beteiligen sie sich auch an der Organisation von Arbeitsgruppen und übernehmen kleine Reparaturarbeiten. Am Montag wurde der fertiggestellte Umbau eröffnet.

Von RND/mkr/dpa

In Düsseldorf hat ein Mann am Montagmorgen eine Frau auf der Straße angegriffen. Sie starb wenig später im Krankenhaus. Das SEK sucht nach dem flüchtigen Tatverdächtigen.

20.08.2018

Da hatte jemand einen echten Schutzengel. Eine Britin ist am Samstagabend kurz nach Mitternacht von einem Balkon des Kreuzfahrtschiffs „Norwegian Star“ in die Adria gefallen. Erst zehn Stunden später wurde sie aus dem Wasser gezogen.

20.08.2018

Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr von Leipzig: Rettungskräfte mussten die Mieterin einer Hochhauswohnung befreien – aus ihrer Dusche.

20.08.2018