Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Medien „Vorsicht, Falle!“: Neuauflage der ZDF-Sendung mit Tipps gegen Betrug
Nachrichten Medien „Vorsicht, Falle!“: Neuauflage der ZDF-Sendung mit Tipps gegen Betrug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 11.10.2018
Rudi Cerne moderiert unter anderem die Show „Aktenzeichen XY“. Jetzt steht er auch für die Verbrauchersendung „Vorsicht, Falle!“ vor der Kamera. Quelle: Britta Pedersen/dpa
München

Tipps und Tricks gegen Einbruch und Abzocke: Das ZDF legt mit „Vorsicht, Falle!“ seine Sendung zur Prävention gegen Betrug neu auf. Ab 3. November werde in der 45-minütigen Sendung anhand konkreter Fälle gezeigt, wie man sich vor häufigen Betrugsmaschen wie falschen Polizisten oder gefälschten Online-Shops schützen kann, teilt der Sender am Donnerstag in München mit.

„Vorsicht, Falle!“ lief im ZDF bereits von 1964 bis 2001, damals moderiert von Eduard Zimmermann und später von Sabine Zimmermann. „Es gibt einen enormen Informationsbedarf“, sagte Rudi Cerne, der die Neuauflage moderiert. In der Sendung werden häufige Vorgehensweisen in kleinen Filmen geschildert, dazu kommen Opfer zu Wort. Polizisten, Anwälte und Experten vom Verbraucherschutz geben Tipps, wie man Abzocke und Betrug erkennt, so das ZDF.

Das ZDF strahlt drei Sendungen im Herbst aus, im Frühjahr 2019 folgen weitere Ausgaben. „Vorsicht, Falle!“ läuft samstags um 15.15 Uhr und ist auch in der Mediathek abrufbar.

Von dpa / RND

Das Netzwerk „Arab Reporters for Investigative Journalism“ erhält bei der Frankfurter Buchmesse den „Raif Badawi Award for courageous journalists“ für ihren mutigen Einsatz.

10.10.2018

Das Nachrichtenportal Buzzfeed inszeniert auf Instagram „Romeo und Julia“ als angeblich interaktives Digitalerlebnis – und als lesbische Liebesgeschichte.

10.10.2018

Schauriges Make-up, Kunstblut und extravagante Kostüme: Alice Cooper gilt als Erfinder des Schockrock. Am Freitag zeigt das Arte-Porträt „Super Duper Alice Cooper“ den Werdegang des einflussreichen Künstlers.

10.10.2018