Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Medien Russland soll hinter Cyberattacke stecken
Nachrichten Medien Russland soll hinter Cyberattacke stecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 31.01.2016
Quelle: Nicolas Armer/dpa (Symbolbild)
Berlin

Es ist weiter unklar, welche Informationen aus dem Netz des Bundestages kopiert wurden. Angriffe nach dem gleichen Muster habe es in den vergangenen Jahren auch schon auf deutsche Rüstungsunternehmen und andere Nato-Staaten gegeben.

Mitte Mai 2015 war bekanntgeworden, dass Hacker einen Trojaner im Computersystem des Bundestags eingeschleust und große Mengen Daten abgezweigt hatten. Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) machte den Bundestag auf die massive Attacke aufmerksam, das Computersystem musste für mehrere Tage abgeschaltet werden. Die Bundesanwaltschaft ermittelt in der Sache gegen unbekannt – nach "Spiegel"-Angaben wegen des Verdachts der geheimdienstlichen Agententätigkeit.

dpa

Medien Menderes ist Dschungelkönig - Dschungelcamp: Schluss mit Kasalla!

Warum das zehnte Dschungelcamp hart wie nie und unterhaltsam wie lange nicht war, und die Kandidaten vermutlich bald wieder gemeinsam um einen Tisch sitzen – bei Helena Fürst in der Küche. Eine Nachbetrachtung von Cora Meyer.

31.01.2016

Vorm Dschungelcamp galt er als Verlierer – jetzt ist Menderes Bagci der neue Dschungelkönig. Im Finale von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" setzte er sich gegen Thorsten Legat und Sophia Wollersheim durch. Der Live-Ticker zum Nachlesen.

31.01.2016

Pillen, Psychologen, Polizei – wer kann einem schon wirklich helfen, wenn das Kind verloren geht? Um diese Frage kreist der "Tatort" an diesem Sonntag, der mindestens so sehr Psychodrama wie Krimi sein will. Dabei hält "Hundstage" vor allem auch den Kommissaren selbst den Spiegel vor.

31.01.2016