Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Netzwelt Instagram testet neue Profilseiten
Nachrichten Medien Netzwelt Instagram testet neue Profilseiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:37 22.11.2018
Instagram Quelle: dpa-tmn
Menlo Park

Instagram schraubt am Aussehen der Profilseiten herum. Über die nächsten Wochen könnten Nutzer bemerken, wie am oberen Rand des Profils einige der Features neu angeordnet werden, „einschließlich Veränderungen an Icons, Buttons und der Art, wie man zwischen verschiedenen Tabs navigiert“, teilte das Unternehmen mit. Auswirkungen auf die Fotos und Videos werden die Änderungen aber nicht haben.

Bei einem der Beispiele, die Instagram dazu veröffentlich hat, ist zu sehen, dass die Zahl der Follower nicht mehr ganz oben und gefettet präsentiert wird, sondern etwas weiter nach unten gewandert ist. Auf diese Art wird die Zahl der Follower und Follows weniger prominent platziert.

Auch Twitter hatte vor wenigen Tagen in der iOS-Version seiner App, die Follower-Zahlen neu designt und für sie ein etwas dezenteres Layout gewählt, schreibt „The Verge“.

Beispiele für die möglichen Veränderungen. Quelle: Instagram

Schafft Twitter die Likes ab?

Es sind vielleicht die ersten – noch eher zaghaften – Schritte der Netzwerke hin zu einer neuen Kultur. Twitter-Chef Dorsey hatte im August in einem Interview mit der „Washington Post“ gesagt, die Plattform setze nicht mehr die richtigen Anreize. Auch als Kanye West sich im September dafür einsetzte, in sozialen Netzwerken die Likes und Follower nicht mehr anzuzeigen, erhielt er Unterstützung aus der Tech-Branche. Tatsächlich gibt es inzwischen Gerüchte, dass Twitter den herzförmigen Like-Button ganz abschaffen könnte, um die Qualität von Debatten zu verbessern. Bestätigt wurde das von Twitter allerdings nicht.

Von RND/asu

Auf der Webseite von Amazon sind kurz vor dem „Black Friday“ unbeabsichtigt die Daten mehrerer Kunden veröffentlicht worden. Eine Email, die über das Leck informierte, stieß bei betroffenen Kunden auf viel Kritik.

23.11.2018

VR-Brillen, die lebensnahe Parallelwelten in der virtuellen Realität erschaffen, gibt es schon länger. Google hat ein Patent auf VR-Rollschuhe angemeldet, damit sich Spieler fast komplett frei im Raum bewegen können.

21.11.2018

Der Spritpreis in Deutschland steigt und das erhitzt die Gemüter. In einem WhatsApp-Kettenbrief wird nun zum Protest gegen die hohen Benzin- und Dieselpreise aufgerufen.

21.11.2018