Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Netzwelt Google plant Ladengeschäft in Chicago
Nachrichten Medien Netzwelt Google plant Ladengeschäft in Chicago
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 20.08.2018
Das Logo von Google an der Fassade des Hauptsitzes des Mutterkonzerns Alphabet. Quelle: Christoph Dernbach/dpa
Chicago

Nun also doch: Schon länger plant Google einen eigenen Store. Das Vorhaben, einen Laden in New York zu eröffnen, begrub der Suchmaschinen-Konzern allerdings beispielsweise wieder. Doch nun könnten Googles Pläne Realität werden. Laut einem Bericht des „Chicago Tribune“ will das Unternehmen ein zweistöckiges Geschäft in Chicago eröffnen.

Auf 1300 Quadratmetern könnte Google – so wie Apple – dann seine Hardware-Geräte, wie zum Beispiel die Google Pixel Smartphones oder den Sprachassistenten Google Home, verkaufen. Das Unternehmen aus Mountain View ist dabei auch nicht der einzige Online-Riese, der eine Präsenz in der realen Welt anstrebt: Amazon plant zum Beispiel auch in Deutschland Ladengeschäfte. In anderen Städten gibt es die schon.

Von asu/RND

Als kostenpflichtiger Streamingdienst ist Netflix eigentlich werbefrei. Doch nun scheint das Unternehmen zumindest über eine bestimmte Form der Werbung nachzudenken.

20.08.2018

Wer selbst am Strand oder auf dem Weg zur nächsten Sehenswürdigkeit nicht auf Videospiele verzichten will, für den hat Entwickler Bandai Namco das vermeintlich ideale Werk parat: “Go Vacation“.

19.08.2018

Für wenig Aufwand versprechen sie sagenhafte Gewinne. Doch bei Facebook-Gewinnspielen sollten Sie vorsichtig sein. So erkennen Sie die Fakes.

17.08.2018