Menü
Anmelden
Nachrichten Medien Netzwelt

Die Polizei Niedersachsen warnt vor Erpressung per E-Mail. Die Empfänger seien angeblich dabei gefilmt worden, wie sie Pornos ansehen. Beunruhigend: Teilweise nennen die Erpresser echte Passwörter.

14:46 Uhr

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Netzwelt

ARD, ZDF und Deutschlandradio - Urteil zum Rundfunkbeitrag steht bevor

Das Bundesverfassungsgericht entscheidet, ob der Rundfunkbeitrag in seiner jetzigen Form rechtmäßig ist. Damit geht ein jahrelanger Rechtsstreit zu Ende. Geklagt hatte unter anderem der Autoverleiher Sixt.

09:40 Uhr

Mit einer cleveren Aktion weist die finnische Zeitung „Helsingin Sanomat“ anlässlich des Gipfels in Helsinki die Präsidenten Trump und Putin auf deren angespanntes Verhältnis zur Pressefreiheit hin.

08:16 Uhr

Es gilt sonst eher als würdevolle Sportart. Fast ein bisschen trocken. Aber wenn Mario mit Pauken und Trompeten aufschlägt, wird es grandios albern.

15.07.2018
Anzeige

„Feed konnte nicht neu geladen werden“, mehr bekamen Instagram-Nutzer nicht zu sehen, als sie am Freitagabend den Newsfeed von Instagram durchforsten wollten. Einige Nutzer stiegen für ihr abendliches Selfie oder den Sonnenuntergang kurzerhand auf Twitter um.

13.07.2018

Abo-Shop - Abo bestellen

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Peiner Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Fortnite Season 5 ist gestartet und bringt viel Neues mit sich – darunter neue Kartenabschnitte, Fahrzeuge und ein passender Battle Pass für die Spieler. Die wichtigsten Informationen zur fünften Staffel von Fortnite: Battle Royale.

13.07.2018

Im zweiten Quartal 2018 wurden 62,1 Millionen PCs verkauft. Damit ist der PC-Markt das erste Mal seit 2012 wieder gewachsen. Das liegt aber vor allem an der Nachfrage der Unternehmen.

13.07.2018

Deutsche Medienhäusern und eine Organisation aus der Chemiewaffenforschung haben E-Mails mit Schadsoftware erhalten. Im Verdacht steht eine Hacker-Gruppe aus Russland.

13.07.2018

Lange sah es so aus, als ob die US-Regierung Baupläne für Waffen aus dem 3D-Drucker weiter verbietet. Doch nun scheinen die Behörden eine Kehrtwende gemacht zu haben: Bald könnte es völlig legal sein, Konstruktionspläne für Waffen online zu stellen.

12.07.2018
Anzeige