Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Medien Deutschlands bestes Katzenvideo gesucht
Nachrichten Medien Deutschlands bestes Katzenvideo gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 20.01.2016
Das NRW Forum Düsseldorf sucht Deutschlands bestes Katzenvideo. Quelle: Walker Art Center / NRW Forum Düsseldorf
Düsseldorf

Am 19. Februar veranstaltet das NRW Forum Düsseldorf zum ersten Mal das deutsche Katzenvideofestival. Vorbild ist eine Veranstaltung des Walker Art Center in den USA: Seit 2012 kommen jedes Jahr mehr als 10.000 Menschen zum Internet Cat Video Festival, um Katzenvideos nicht nur allein vor ihrem Computer anzuschauen – sondern gemeinsam auf einer großen Leinwand.

Jury wählt Deutschlands bestes Katzenvideo

Bei der Deutschlandpremiere zeigt auch das NRW Forum Düsseldorf eine Stunde lang die weltbesten Katzenvideos aus dem Netz. Gleichzeitig werden die besten Clips aus Deutschland prämiert. Bis zum 2. Februar können dafür noch Videos eingereicht werden, zum Beispiel über die Facebook-Seite des Veranstalters, wie eine Sprecherin auf Anfrage sagte.

Bisher sind mehr als 30 Filme eingegangen. Die 15 besten Clips kommen in die Endauswahl. Der Gewinner bekommt den "Goldenen Kratzbaum". Darüber entscheidet eine Jury. Außerdem soll ein Publikumspreis verliehen werden.

Katzenvideos für die gute Laune

Warum sind Katzenvideos eigentlich so beliebt? "Wir finden Katzen ähnlich gut wie Süßigkeiten", sagte einmal der Medienpsychologe Frank Schwab und erklärte das wie folgt: "Man kann das zur Stimmungsaufhellung machen, das nennt man in der Psychologie 'mood management', wie so ein kleines Bonbon."

Wenn jemand merke, das hebe seine Stimmung, mache er es immer wieder. "Schon hat man eine kleine Gewohnheit etabliert." Und wer ein Video oder Bild anschaue, leite es oft weiter: "Das breitet sich exponentiell aus, und irgendwann sind alle mit Katzenvideos überflutet". 

dpa/wer

Kein Tag ohne kuriosen Feiertag! Am 20. Januar ist der Museum-Selfie-Tag. Unter dem Hashtag #museumselfieday laden Nutzer bei Facebook und Instagram ihre lustigen Bilder hoch.

20.01.2016

Der britische Verleger und Diplomat Lord George Weidenfeld ist tot. Der langjährige "Welt"-Autor starb am Mittwochmorgen 96-jährig.

20.01.2016

Kooperieren statt Kampfansage – das fällt den Camp-Bewohnern so gar nicht leicht. Waren sie alle zusammen in den Dschungel gezogen, so hat die Teilung der Gruppe für eine tiefe Spaltung gesorgt. Doch Rettung naht, denn es bleibt keine Zeit, sich gegenseitig zu zerfleischen, meint Eva-Maria Weiß.

20.01.2016