Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Medien Fitness-Youtouberin Sophia Thiel startet eigenes Magazin
Nachrichten Medien Fitness-Youtouberin Sophia Thiel startet eigenes Magazin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 09.01.2019
Die Youtuberin Sophia Thiel kann nun für ihr eigenes Magazin das Covergirl sein. Quelle: Sophia Thiel Magazin von SHAPE/Bauer Premium/dpa
Hamburg

Die Youtuberin Sophia Thiel bekommt ein eigenes Personality-Magazin. Es beschäftigt sich mit Themen, die der 23-Jährigen auch bisher schon am Herzen lagen wie Fitness, Food oder Beauty & Fashion, wie die Bauer Media Group am Mittwoch mitteilte. Thiel hat 1,3 Millionen Follower auf Instagram und knapp 900.000 Abonnenten auf Youtube. Das „Sophia Thiel Magazin“ ist mit einer Druckauflage von 120.000 Exemplaren ab Mittwoch (9. Januar) zum Preis von 4,95 Euro im Handel. Thiel war Bauer Media zufolge die erste Influencerin auf der Titelseite des Fitnessmagazins „Shape“. Aus der Zusammenarbeit sei die Idee für ein gemeinsames Magazin entstanden.

Mehr zum Thema: „JWD“ – Warum Jokos Zeitschrift funktionieren könnte

Die 23-Jährige bringe in das redaktionelle Konzept eigene Ideen und Themen mit ein, teilte das Medienunternehmen mit. In der Startausgabe geht es etwa ums Abnehmen zum Jahresanfang. Neben Ernährungstipps und Rezepten verrate die Influencerin auch ihren persönlichen Wochen-Trainingsplan und öffne ihre Türen für eine private Homestory. „So erreiche ich Mädels, die mich vielleicht noch nicht kannten, und schaffe umgekehrt einen Anreiz für meine Follower, zu dem Print-Produkt zu greifen“, sagte die Youtuberin laut der Mitteilung.

Von dpa/RND

Der vierte Teil der „Schnitzel-Saga“ in der ARD mit Armin Rohde und Ludger Pistor erzählt erneut die harmlos-heitere Geschichte zweier Ruhrpott-Freunde und ihrer Suche nach dem Glück.

09.01.2019

In der Türkei wurde der Münchner Adnan Sütcü festgenommen, weil er sich bei Facebook über ein unabhängiges Kurdistan geäußert haben soll. Nun warnt der Journalistenverband DJV vor Reisen in die Türkei.

03.01.2019

Trotz Netflix, Amazon Prime und Co laden manche Nutzer ihre Serien illegal herunter. In diesem Jahr ist aber „Game of Thrones“ nicht mehr am beliebtesten – es gibt einen neuen Spitzenreiter.

03.01.2019