Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Fernsehen Vox startet Mitte Februar die vierte „Ewige Helden“-Staffel
Nachrichten Medien Fernsehen Vox startet Mitte Februar die vierte „Ewige Helden“-Staffel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 24.01.2019
Sie suchen den Sportlichsten: Die neue Staffel „Ewige Helden“. Quelle: Vox
Köln

Die vierte Staffel der Sportler-Doku „Ewige Helden“ auf Vox startet am 19. Februar. In 24 Wettkämpfen treten Sportler wie Skispringer Sven Hannawald, Gewichtheber Matthias Steiner, Boxerin Susi Kentikian, Degenfechterin Britta Heidemann, Welthandballerin Nadine Krause und Bobsportler Kevin Kuske gegeneinander um den Titel „Bester der Besten“ an. Die acht neuen Folgen sind jeweils dienstags ab 20.15 Uhr zu sehen, teilte der Sender in Köln am Donnerstag mit. Als Spielleiter tritt der ehemalige Skirennläufer Markus Wasmeier (55) auf, Reporter Marco Hagemann kommentiert die Spiele.

„Ewige Helden“ wird in Andalusien gedreht

Die ehemaligen Spitzensportler sind für die Wettkämpfe in Andalusien und wohnen dort auch zusammen. In der Sportler-Doku erzählen sie auch über Erlebnisse und Eindrücke aus ihrer Karriere. „Wir Skispringer gehen psychisch und physisch oft an unsere Grenzen – und hin und wieder auch darüber“, sagt etwa Sven Hannawald (43), der als erster alle Wettbewerbe bei der Vierschanzentournee gewann.

Von dpa/RND

Der Bachelor geht auf Tuchfühlung – und verteilt seinen ersten Kuss in der RTL-Kuppelshow an Jennifer. Neidische Reaktionen der Mitkandidatinnen lassen nicht lange auf sich warten.

24.01.2019

Mehr als 9 Millionen Zuschauer haben beim WM-Spiel zwischen Deutschland und Spanien eingeschaltet – 4,5 Millionen wollten lieber den Krimi um einen toten Koch im ZDF sehen.

24.01.2019

Jürgen von der Lippe wird mit dem Ehrenpreis der Stifter des Deutschen Fernsehpreises ausgezeichnet. Sein Erfolgsgeheimnis: Bühnenpräsenz, Kreativität – und ein Hawaii-Hemd.

24.01.2019