Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Fernsehen „True Blood“-Darsteller Nelsan Ellis ist tot
Nachrichten Medien Fernsehen „True Blood“-Darsteller Nelsan Ellis ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 09.07.2017
Der „True Blood“-Darsteller Nelsan Ellis erlag mit 39 Jahren einem Herzversagen.  Quelle: AP
New York

 Der US-Schauspieler Nelsan Ellis ist tot. Die Managerin des 39-Jährigen bestätigte am Samstag in einer E-Mail den Tod des Darstellers. Er sei an Komplikationen im Zuge eines Herzversagens gestorben, berichtete der „Hollywood Reporter“ unter Berufung auf die Managerin. Am bekanntesten ist Ellis für seine Darstellung des schwulen Schnellimbiss-Kochs Lafayette Reynolds in der TV-Serie „True Blood“. Ebenfalls zu sehen war er in der Detektivserie „Elementary“.

Seine „True Blood“-Kollegen reagierten mit Bestürzung auf den frühen Tod des Schauspielers. „Es war ein großes Privileg mit dem extrem talentierten Nelsan zu arbeiten“, twittert Anna Paquin.

„Lieber Nelsan, mögen dich fliegende Enge für dich singen, du unglaublich talentiertes Genie“, schreibt Carrie Preston bei dem Kurznachrichtendienst.

Der im US-Staat Illinois geborene Ellis studierte an der renommierten Juilliard Schauspielschule in New York City, dem „Hollywood Reporter“ zufolge hinterlässt er einen Sohn.

Von RND/ap/are