Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Fernsehen RTL plant „Bauer sucht Frau international“
Nachrichten Medien Fernsehen RTL plant „Bauer sucht Frau international“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 20.01.2019
Sorgt sich jetzt auch um Landwirte in aller Welt: „Bauer sucht Frau“-Moderatorin Inka Bause. Quelle: Georg Wendt/dpa
Köln

RTL will Bauern bald grenzenlos die große Liebe finden lassen. „Bauer sucht Frau international“ soll eine vierteilige Special-Staffel werden, teilte der Sender mit. Auch der Ableger werde von „Bauer sucht Frau“-Moderatorin Inka Bause (50, Bild) präsentiert. Bereits in der regulären Reihe gehörten Bauern aus dem Ausland mitunter zu den Kandidaten.

Frauen können sich nach der Vorstellungssendung bewerben

„Von Nord- und Südamerika über Australien/Neuseeland bis Afrika - da die Bauern weltweit verstreut sind, geht es für die Frauen, die zuvor von den Herren ausgewählt wurden, zum Kennenlernen direkt auf die jeweilige Farm“, hieß es weiter. „Dort entscheidet der Landwirt, welche Frau(en) er näher kennenlernen möchte und wer schon am nächsten Tag wieder die Heimreise antreten muss.“

Wie bei der beliebten regulären Reihe sollen sich interessierte Frauen nach der Vorstellungssendung für ihren Kandidaten bewerben können, berichtete RTL. Ein konkreter Sendetermin wurde nicht genannt.

Von RND/dpa

Was kommt raus, wenn man ein Känguru mit einem Erdmännchen kreuzt? Warum musste Domenico gehen? Und haben jetzt alle den Verstand verloren? Nach Tag neun im Dschungelcamp bleiben bei uns keine Fragen offen!

20.01.2019

Bei RTL geht der Sängerkrieg in die nächste Runde. Einer muss bei Dieter Bohlen eine klare Abfuhr einkassieren – und Xavier Naidoo hat seinen Favoriten schon gefunden.

19.01.2019

Die „Lindenstraße“ soll bald Fernsehgeschichte sein. Zu schlechte Quoten, sagt die ARD. Doch der harte Fan-Kern will sich damit nicht abfinden - er geht auf die Straße. „Ohne Mutter Beimer ist alles im Eimer.“

19.01.2019