Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Fernsehen
„Germany’s next Topmodel“
Am Donnerstag geht die 13. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ los.

Ab Donnerstag sucht Heidi Klum in ihrer Show „Germany’s next Topmodel“ wieder neue Mädchen, die auf den Laufstegen der Welt in ihre Fußstapfen treten sollen. Die Sendung ist bei vielen jungen Frauen beliebt – aber die Mehrheit der Deutschen sieht das Format äußerst kritisch.

  • Kommentare
mehr
Netflix-Serie
Glamour und Intrigen: Der „Denver-Clan“ heute ...

Nach „Dallas“ kehrt auch der „Denver-Clan“ zurück ins Fernsehen. Unter dem Namen „Dynasty“ ist das Ränkespiel ab Donnerstag bei Netflix zu sehen. Doch beiden Remakes von Serien aus den Achtzigerjahren fehlt etwas.

  • Kommentare
mehr
„Playboy“-Umfrage
Der „Tatort“ ist eine Geschmackssache.

Tschirner, Liefers oder Schweiger? Lesen Sie hier, welche „Tatort“-Darsteller beim Publikum am besten ankommen. Ein Darsteller ist zwar auf der Beliebtheitsskala weit oben – nervt aber auch am meisten.

  • Kommentare
mehr
Polit-Talk bei Anne Will
Moderatorin Anne Will, Armin Laschet (CDU, Mitte) und Heiko Maas (SPD).

Die Verhandlungen sind gerade vertagt, da sehen sich zwei der Protagonisten im TV-Studio auch schon wieder. Am Ende steht vor allem eine Erkenntnis: Merkel ist nicht Macron.

  • Kommentare
mehr
Ganove und Gentleman
Typischer Auftritt: Rolf Zacher bei der Filmpremiere „Ohne Gnade“ (Archivbild von 2013).

Seine Spanne reichte von Fassbinders „Berlin Alexanderplatz“ bis zum Dschungelcamp. Rolf Zacher hatte ein bekanntes Gesicht, er war ein Schauspieler, der von den Leuten auf der Straße angesprochen wurde. Am Samstagmorgen ist Zacher im Alter von 76 Jahren gestorben.

  • Kommentare
mehr
Sonntags-Krimi
Im Verhörraum: Häftling Markus Graf (Florian Bartholomäi, links) hat um ein persönliches Gespräch mit Kommissar Peter Faber (Jörg Hartmann) gebeten.

„Tollwut“ heißt der neue „Tatort“ aus Dortmund, der am Sonntag um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen ist. Er handelt von Wut und Niedertracht. Eine Person gibt sich besonders satanisch.

  • Kommentare
mehr
Medien
Die „Röhre“ wartet: Die Polizei fordert eine Tomographie bei Mie D'Haeze (Veerle Baetens) an, um zu sehen, ob ihre Gedächtnislücken echt sind.

Spät, aber ungemein spannend – in der belgischen Thrillerserie „Tabula Rasa“ (Mittwoch, 31. Januar, 23.15 Uhr, ZDFneo) sitzt eine Frau mit Gedächtnislücken in der Psychiatrie fest. Die Polizei hat sie im Verdacht, mit dem Verschwinden eines Mannes zu tun zu haben. In der Hauptrolle: Telenovela-Star Veerle Baetens.

  • Kommentare
mehr
Medien
Sind ein gutes Team: Der frischgebackene Pflichtverteidiger Hannes Beck (Bert Tischendorf) und seine vorlaute Putzfrau Yasmina (Andreja Schneider).

Er ist eher ein Sozialarbeiter mit juristischem Staatsexamen. Bert Tischendorf ist Held der neuen RTL-Serie „Beck is back“ (Start am 30. Januar, 21.15 Uhr) und quasi alleinerziehender Vater dreier Kinder. Die in seinen auf Comedy getrimmten Abenteuern nur immer mal kurz auftauchen, um Probleme zu bescheren. Comedy – ganz weit weg von der Wirklichkeit.

  • Kommentare
mehr
1 2 4 6 7 ... 58
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung

Termine

Alle Veranstaltungen in Peine, Gifhorn, Wolfsburg und Hannover

PAZ E-Paper-App

Die Peiner Allgemeine Zeitung für Tablets und Smartphones

Probeabo

Zwei Wochen lang täglich kostenlos die PAZ lesen

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr