Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Medien Bekommt Barack Obama eine eigene Netflix-Serie?
Nachrichten Medien Bekommt Barack Obama eine eigene Netflix-Serie?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 09.03.2018
Barack Obama soll eine eigene Sendung bei Netflix bekommen. Quelle: epd
Washington

Nach seiner Zeit als US-Präsident ist Barack Obama auf der Suche nach einer neuen Aufgabe. Und möglicherweise hat er die auch schon gefunden: Der 56-Jährige und seine Ehefrau Michelle sollen bei Netflix eine eigene Show bekommen.

Wie die „New York Times“ berichtet, befinden sich die Obamas in fortgeschrittenen Verhandlungen mit dem Streamingdienst. Die Zeitung beruft sich auf Teilnehmer an den Verhandlungen, die allerdings noch nicht abgeschlossen seien.

Die Sendungen sollen einen dokumentarischen Charakter haben, in denen die Obamas aktuelle politische Themen aufgreifen. Dabei soll der Ex-Präsident aber nicht direkt auf die Politik seines Nachfolgers Donald Trump reagieren, schreibt die „New York Times“ weiter. Themen könnten allerdings maßgeblich die Felder sein, die Obama auch als Präsident am Herzen gelegen hätten, etwa Gesundheitspolitik, Einwanderung oder das Wahlrecht.

Frühere First Lady veröffentlicht ihre Memoiren

Eine Serie beim weltgrößten Streamingdienst und dessen 118 Millionen Abonnenten könnte den Obamas eine globale Plattform verschaffen, um ihre Agenda auch nach der Präsidentschaft im Gedächtnis zu behalten. Wie viel Geld das Paar für die Produktionen erhalten soll, sei noch unklar. Erst kürzlich kündigte die frühere First Lady die Veröffentlichung ihrer Memoiren an. Mehr als 50 Millionen US-Dollar soll die 54-Jährige dafür vom Verlag Penguin Random House bekommen.

Die Obamas haben sich nach ihrem Abschied aus dem Weißen Haus öffentlich sehr zurückgehalten. Sie leben zwar weiterhin in Washington, sind dort aber kaum zu sehen. Barack Obamas Präsidentschaft wurde von sozialen Medien ebenso geprägt wie er sie seinerseits zu nutzen wusste.

Von RND/iro/dpa

„Der Bachelor“ hat sich entschieden – Kristina hat die letzte Rose von Daniel Völz bekommen. Die lustigsten Tweets zur Sendung lesen Sie hier.

08.03.2018
Medien Germany’s Next Topmodel - Warum Heidi Klum kein Foto verdient hat

Über Heidi Klums Teenagerausbeutung „Germany’s Next Topmodel“ ist der Zeitgeist hinweggeweht. Mitten in der #MeToo-Debatte wirkt ihre zynische Pro7-Mädchensause uncool. Selbst die Zielgruppe macht sich lustig über #GNTM.

07.03.2018

Die Abschaffung der Rundfunkgebühr in der Schweiz ist gestoppt. ARD und ZDF sind erleichtert – doch auch sie müssen weiter um ihre Zukunft bangen. Denn ohne echte Reformen verlieren sie das Vertrauen von Zuschauern, Politikern und Kontrolleuren. Was ist zu tun? Und was würden Sie zahlen?

05.03.2018