Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Kultur „Peter Hase“ – Ein Hase klopft Sprüche
Nachrichten Kultur „Peter Hase“ – Ein Hase klopft Sprüche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 21.03.2018
Ruht sich nicht auf Lorbeeren aus: Peter Hase, der sich gern in den Gärten von Hasenhassern bedient. Quelle: Verleih
Anzeige
Hannover

Ostern naht, die Hasen stürmen das Kino. Dieses Jahr ist es „Peter Hase“, ein schlitzohriger Held aus Beatrix Potters Kosmos. Mit seinen Hasenschwestern tut er sich am Garten des Hasenhassers McGregor gütlich, bis der sich ihrer mithilfe seines Neffen entledigen möchte. Wobei ihm die Liebe einen Strich durch die Rechnung macht.

Nach einem hektischen Auftakt entfaltet sich eine lebenskluge Geschichte mit einem gerüttelt Maß Slapstick. Dass sich der liebreizende Film nach dem US-Start tatsächlich in einer Diskussion darüber befand, Allergiker zu verunglimpfen, löst hier allenfalls Kopfschütteln aus. Zur Sicherheit klopft Peters deutscher Sprecher Christoph Maria Herbst aber ein paar Sprüche.

Christoph Maria Herbst spricht Gargamel: Videointerview zu „Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf“

Weitere Videos von „Spätvorstellung – Das Kinomagazin“

Von big/RND

Romanautor und Regisseur Josef Bierbichler versenkt sich in die deutsche Geschichte: Die Familiensaga „Zwei Herren im Anzug“ (Kinostart: 22. März) befördert Verdrängtes zutage – und vermeidet jedes Gefällige. Eine Kinorarität.

21.03.2018

Dany Boon lässt spät eine Fortsetzung seines Erfolgsfilms folgen. „Die Sch’tis in Paris“ (Kinostart am 22. März) ist ein ziemlich einfältiger Kinospaß geworden.

20.03.2018

Von seiner verstörenden Eröffnung an erweist sich „Thelma“ (Kinostart am 22. März) als Horrorfilm der besonderen Sorte. Regisseur Joachim Trier erzählt vom verhinderten Frühlingserwachen eines jungen Mädchens, dessen übernatürliche Kräfte sich entfalten – nicht ganz so blutig wie bei Stephen Kings Carrie. Norwegens Versuch, an den Oscars teilzunehmen.

20.03.2018
Anzeige