Menü
Anmelden
Nachrichten Szene-Lexikon 2017

Szene-Lexikon 2017

ALEXA: Amazons Sprachassistent hielt in immer mehr Haushalten Einzug. Microsofts Cortana, Googles Assistant oder Apples Siri gibt es auch. Allerdings kommt es immer noch zu Missverständnissen: So feierte Alexa in einer leeren Wohnung in Pinneberg bei Hamburg mit lauter Musik eine Party und löste einen Polizeieinsatz aus - der Nutzer hatte sie versehentlich per Smartphone ferngesteuert.

Quelle: dpa-tmn

„AMERICA FIRST, THE NETHERLANDS SECOND“: Gegen Trump sein war 2017 in. Die Worte „America First“ des US-Präsidenten veranlassten niederländische Satiriker dazu, in einem Clip zu zeigen, warum ihr Land gleich auf Platz zwei kommt! Die ironische Anbiederungsidee ging viral und brachte allerhand lustige „Second“-Länder-Videos hervor, etwa aus der Schweiz, Israel und Deutschland (von Jan Böhmermann).

Quelle: AP

„BABYLON BERLIN“: Bei den vielen Serien begeisterte diese international anschlussfähige besonders - 2017 lief die deutsche Produktion bei Sky, 2018 läuft sie in der ARD.

Quelle: © Frédéric Batier / X Filme

BAUCHTASCHE: Vom Fremdschäm-Artikel bei Touristen zum angesagten Accessoire. In Vorstädten oder Berliner Clubs trugen es viele schon länger, nun aber bekam die gute alte Bauchtasche, getragen als Brusttasche, ihren Segen von angesagten Modemarken.

Quelle: APAP

COMPRESSION TIGHTS: Männer trugen Leggins („Meggins“), die allerdings - wie in Amerika - lieber Compression Tights genannt werden und beim Workout schützen sollen. Und damit das nicht nach Leggins aussieht, wurden oft lockere Shorts über der engen Laufhose getragen. Der auch bei Fahrradkurieren beliebte Tights-and-Shorts-Look eroberte sogar die Clubszene und funktioniert auch bei Winterwetter.

Quelle: dpa
PAZ

19 Bilder - BMW-Treffen

Bilder

17 Bilder - Ü30 Oktober 2017

Bilder

18 Bilder - ü30-PeTer

Bilder

16 Bilder - Eulenmarkt PeTer

Bilder

17 Bilder - UJZ

Bilder

14 Bilder - PeTer - Hoffest 2017

Bilder

20 Bilder - e-Auto Test Mittwoch

Anzeige