Menü
Anmelden
Nachrichten Das sind die ESC-Kandidaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Das sind die ESC-Kandidaten

Netta, Israel, „Toy“: Netta Barzilai ist eine voluminöse Naturgewalt, die in diesem Jahr die Rolle der „Wuchtbrumme mit Herz“ übernommen hat. Netta sieht ihren musikalisch eher durchschnittlich interessanten Titel als Hymne auf das „Erwachen der weiblichen Macht“, Gegacker hin oder her. Es zählt das Gesamtpaket, und das ist dermaßen durchgeknallt, dass es kracht. Und das hilft ja beim ESC.

Quelle: dpa

Netta, Israel, „Toy“: Netta Barzilai ist eine voluminöse Naturgewalt, die in diesem Jahr die Rolle der „Wuchtbrumme mit Herz“ übernommen hat. Netta sieht ihren musikalisch eher durchschnittlich interessanten Titel als Hymne auf das „Erwachen der weiblichen Macht“, Gegacker hin oder her. Es zählt das Gesamtpaket, und das ist dermaßen durchgeknallt, dass es kracht. Und das hilft ja beim ESC.

Quelle: dpa

Netta, Israel, „Toy“: Netta Barzilai ist eine voluminöse Naturgewalt, die in diesem Jahr die Rolle der „Wuchtbrumme mit Herz“ übernommen hat. Netta sieht ihren musikalisch eher durchschnittlich interessanten Titel als Hymne auf das „Erwachen der weiblichen Macht“, Gegacker hin oder her. Es zählt das Gesamtpaket, und das ist dermaßen durchgeknallt, dass es kracht. Und das hilft ja beim ESC.

Quelle: dpa
Anzeige