Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Wilde Verfolgungsjagd: Autofahrer flieht von NRW nach Hannover
Nachrichten Der Norden Wilde Verfolgungsjagd: Autofahrer flieht von NRW nach Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:28 13.09.2018
Verfolgungsjagd über die A2 von NRW nach Hannover. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Hannover

Ein Autofahrer hat sich in der Nacht zum Donnerstag eine lange Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Mann sei vor einer Polizeikontrolle in Nordrhein-Westfalen geflohen und anschließend auf der Autobahn 2 bis nach Hannover gerast, teilte ein Polizeisprecher mit.

Die Einsatzkräfte folgten dem Fahrer auf der Autobahn, wobei sie von einem Hubschrauber unterstützt wurden. An der Anschlussstelle Hannover-Bothfeld fuhr der Mann von der A2 ab und versuchte, seine Flucht zu Fuß fortzusetzen, nachdem sein Fahrzeug von der Polizei gestoppt worden war. Die Polizisten konnten ihn aber stellen.

Warum er vor der Polizeikontrolle geflohen war, war am Donnerstagmorgen noch unklar.

Von dpa/RND

Dürre, Glyphosat und veränderten Essgewohnheiten: Die Kartoffel von morgen muss mit vielen Veränderungen klar kommen. Bei der internationalen Fachmesse PotatoEurope in Bockerode bei Springe zeigen 239 Aussteller wie das gehen soll.

12.09.2018

Der Staatsdienst wird für Juristen immer unattraktiver. In Niedersachsen sind die Zahl der Bewerbungen auf Stellen als Richter oder Staatsanwalt in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen. Vor allem die guten Juristen zieht es immer mehr in die Wirtschaft.

12.09.2018

Pflegebedürftige können in bestimmten Fällen ihre finanziellen Angelegenheiten nicht mehr selbstständig erledigen. Zwei Frauen sollen dies gewerbsmäßig ausgenutzt und dabei rund 700.000 Euro veruntreut haben.

12.09.2018