Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Unbekannte stehlen drei Känguruhs aus Tiergehege
Nachrichten Der Norden Unbekannte stehlen drei Känguruhs aus Tiergehege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 19.02.2018
Vermisste Känguruhs in Westerstede. Quelle: Polizei/privat
Westerstede

  Nach drei verschwundenen Känguruhs fahndet die Polizei in Westerstede (Kreis Ammerland). Die ausgewachsenen Tiere wurden vor einer Woche aus einem Gehege gestohlen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die naturfarbenen Rotnackenwallabys sind 70 bis 80 Zentimeter groß und 15 bis 20 Kilogramm schwer.

Die Ermittler suchen jetzt nach Zeugen, die verdächtige Beobachtungen am Tatort gemacht haben oder etwas über den Verbleib der Tiere wissen.

Von dpa

Irgendwer muss die Reißleine ziehen und die SPD retten, notfalls der Ortsvereinschef aus Stadland. Dass der kleine Ort bei Bremerhaven liegt, lässt sich schnell herausfinden. Wer aber ist Udo Schmitz, was treibt ihn um?

21.02.2018

Nicht nur in Niedersachsen, auch in Hamburg wird aktuell über einen neuen Feiertag diskutiert. In der Bürgerschaft haben sich nun 66 Abgeordnete von CDU, SPD und Grünen zu einem fraktionsübergreifenden Antrag entschlossen. An dem Feiertag soll zudem der Eintritt in Museen in der Hansestadt frei sein. 

28.02.2018

Altkanzler Gerhard Schröder hat dementiert, eine kritische E-Mail an die Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange geschrieben zu haben. Lange will für den Bundesvorsitz bei der SPD kandidieren. 

21.02.2018