Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Weitere Leichenteile aus Kanal gezogen
Nachrichten Der Norden Weitere Leichenteile aus Kanal gezogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 09.08.2017
Mehrere Leichenteile haben Polizeibeamte mittlerweile in Hamburg aus dem Wasser gezogen. Quelle: dpa

Bereits am Dienstagmorgen hatten Einsatzkräfte einen Torso aus dem Tiefstackkanal in Billbrook gezogen. „Aufgrund von DNA-Schnelltests wird davon ausgegangen, dass es sich bei den bislang aufgefundenen, nun insgesamt drei Leichenteilen um Teile desselben Leichnams handelt“, berichtete die Polizei nach dem Fund des Oberkörpers.

Bei dem Leichnam handelt es sich den Angaben zufolge mit hoher Wahrscheinlichkeit um jene vermisste 48 Jahre alte Afrikanerin, die seit dem 1. August nicht mehr gesehen wurde. Die ersten Leichenteile waren am 3. August gefunden worden. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

lni

Wolfsburg ist entthront: Eine andere niedersächsische Stadt hat 2015 die meisten Steuern pro Kopf eingenommen. Es ist das nicht gerade für seinen Reichtum bekannte Emden.

09.08.2017

Die "Durchwachsene Silphie" könnte der neue Star der Landwirtschaft sein. Zumindest fällt der Name dieser, aus Nordamerika stammenden Pflanze immer häufiger, wenn es um erneuerbare Energien und um eine nachhaltige Landwirtschaft geht. Forscher sehen die Pflanze als wichtige Ergänzung zum Mais. 

09.08.2017

Aus bislang ungeklärter Ursache ist in der Nacht eine Autowerkstatt in Delmenhorst ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei berichtet, waren die Rettungskräfte gegen 23.30 Uhr am Dienstagabend in das Gewerbegebiet im Norden der Stadt gerufen worden.

09.08.2017