Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Stade: Mann stirbt bei Unfall auf B74
Nachrichten Der Norden Stade: Mann stirbt bei Unfall auf B74
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 23.08.2018
Symbolfoto
Stade

Tödlicher Unfall auf der B74: Ein 30 Jahre alter Autofahrer ist am Donnerstag auf der Bundesstraße 74 bei Stade ums Leben gekommen. Er geriet mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen, wie die Polizei mitteilte.

Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Der 35 Jahre alte Fahrer des anderen Autos wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Warum der 30-Jährige in der Ortschaft Hagenah auf die Gegenfahrbahn geriet, ist bislang unklar. Die Bundesstraße 74 wurde vorübergehend gesperrt.

Von RND/dpa

Keine 20 Kinder gehen hier zur Schule. Trotzdem soll der Unterricht in Wildemann im Harz fortgesetzt werden. Rückendeckung gibt’s von der Landesregierung. Andere Mini-Schulen schließen dagegen.

23.08.2018

Auch wenn es nicht so aussieht: 2018 hat es bisher weniger Unfälle gegeben als im vergangenen Jahr. Allerdings sind die Unfälle in diesem Jahr schwerer, es gibt mehr Tote.

23.08.2018

Der niedersächsische Landtag hat sich am Mittwoch mit breiter Mehrheit für ein begleitetes Autofahren ab 16 Jahren ausgesprochen. Zunächst muss allerdings die europäische Führerscheinrichtlinie geändert werden.

22.08.2018