Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Schwelbrand in Justizvollzugsanstalt – Häftling verletzt
Nachrichten Der Norden Schwelbrand in Justizvollzugsanstalt – Häftling verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 25.11.2018
Bei dem Schwelbrand in der JVA Osnabrück hat ein 18 Jahre alter Häftling eine leichte Rauchvergiftung erlitten. Quelle: picture-alliance/ dpa
Osnabrück

Bei einem Schwelbrand in einer Zelle in der Justizvollzugsanstalt (JVA) in Osnabrück ist ein 18-jähriger Häftling verletzt worden. „Die Zelle wurde für weitere Ermittlungen versiegelt“, sagte eine Sprecherin der Polizei am Sonntag. Die Brandursache war nach wie vor unklar. Der Brand wurde am Samstagabend gegen 19 Uhr gemeldet und konnte von zwei Bediensteten mit einem Feuerlöscher unmittelbar gelöscht werden.

Der Häftling wurde in eine Klinik gebracht - nach ersten Erkenntnissen mit einer leichten Rauchvergiftung. Ob sich der 18-Jährige noch im Krankenhaus oder wieder in der JVA befindet, war am Sonntag unklar. Weitere Häftlinge waren dem Rauch nicht ausgesetzt, das Gefängnis wurde daher nicht geräumt. Die Straße bei der JVA war für den Verkehr für rund eine Stunde gesperrt.

Von RND/lni

Trotz aller Kritik will die AfD ihr Onlineportal zum Neutralitätsgebot für Lehrer ins Netz bringen. Es gehe um Information, nicht ums Anschwärzen, versichert der Bildungsexperte Harm Rykena.

28.11.2018

Das Landeskriminalamt registriert eine deutliche Zunahme der angezeigten Fälle von häuslicher Gewalt an Frauen.

25.11.2018

Unter dem Motto #wirsindmehr haben sich in Salzgitter mehrere Hundert Menschen versammelt, um gegen eine NPD-Demonstration zu protestieren. Auf der Seite der Rechtsextremen wurden 30 Teilnehmer gezählt.

24.11.2018