Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Schlägerei: 32-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Nachrichten Der Norden Schlägerei: 32-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 20.08.2018
Schlägerei in Braunschweig. Quelle: dpa
Braunschweig

Ein 32 Jahre alter Mann ist in der Braunschweiger Innenstadt bei einer Schlägerei lebensgefährlich verletzt worden. Der Braunschweiger war in der Nacht auf Sonntag mit zwei Frauen und einem Mann unterwegs, als er nach Polizeiangaben vom Montag mit einer Gruppe aus drei Personen in Streit geriet, die seine Begleiterinnen beleidigt haben sollen.

Der 32-Jährige ging daraufhin mit einer Eisenstange auf die Gruppe zu, worauf er von einem 22-Jährigen mit einem Faustschlag niedergestreckt wurde und mit dem Kopf aufs Pflaster schlug. Er wurde nach der Schlägerei mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Der 22 Jahre alte mutmaßliche Schläger floh nach der Attacke, wurde am Sonntagvormittag vorläufig festgenommen und am Montag wieder auf freien Fuß gesetzt.

Von dpa/RND

Zum bevorstehenden Opferfest hat das Land Niedersachsen eine Ausnahmegenehmigung erteilt. Ein Schlachtbetrieb hat eine niedrige dreistellige Zahl von Tieren geschächtet.

20.08.2018

Mit einem Gasbrenner hat ein 82-jähriger Mann in Bremervörde zahlreiche Wespen vor seinem Haus getötet. Ein Zeuge meldete den Vorgang der Polizei. Nun wurde ein Verfahren gegen den Senior eingeleitet.

20.08.2018

Der Mann, der als mutmaßlicher Kämpfer der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) gilt und deshalb vor dem Oberlandesgericht Hamburg steht, wurde am Montag zu vier Jahren Haft verurteilt.

20.08.2018