Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Schulleiter hat keinen Sonderurlaub gewährt
Nachrichten Der Norden Schulleiter hat keinen Sonderurlaub gewährt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 10.05.2016
Von Gabriele Schulte
Weil die Mutter von der Kandidatin Nathalie ihrer Tochter in Australien moralischen Beistand leistet, gibt es in Soltau großen Unmut. Denn die Mutter ist Lehrerin, und die angehenden Abiturienten müssen deshalb zwei Wochen auf ihre Pädagogin verzichten. Quelle: Quelle: dpa/RTL
Anzeige
Soltau

„Ich habe ihr keinen Sonderurlaub gewährt“, sagte Schulleiter Volker Wrigge der HAZ. Diesen hätte sie nach der Sonderurlaubsverordnung in für eine Auslandsreise allenfalls bei der Landesschulbehörde oder beim Kultusministerium beantragen können. Die Schulbehörde bekräftigte jedoch, sie prüfe den Vorgang, um rechtliche Schritte schnellstmöglich einleiten zu können.

Die Lehrerin ist von ihrer Tochter, dem 19-jährigen Model Nathalie, als Australien-Begleiterin ausgewählt worden, um sie beim Kampf um die Krone im RTL-Dschungelcamp zu unterstützen. Sie sei schon sehr gespannt auf die Reise, hatte die Mutter vorab in einem RTL-Interview gesagt: „Ich glaube, mein Leben wird dadurch auch verändert, aber ich hoffe, nicht in eine schlechte Richtung.“

Zu der Reise, die auch durch Fotos aus Australien dokumentiert ist, wollen sich die Vorgesetzten wegen des Datenschutzes nicht äußern. Niemand aber dementiert, dass eine Krankmeldung vorliegt. „Ich vertraue darauf, dass das schnell geklärt wird, damit der Schulfriede gewahrt bleibt“, sagte am Dienstag Oliver Gossel, Vorsitzender des Soltauer Schulelternrats. „Eigentlich sollte das konzentrierte gemeinsame Lernen im Mittelpunkt stehen.“ Lehrer hätten zudem eine Vorbildfunktion auch in der Hinsicht, dass sie nicht nach Belieben dem Unterricht fernbleiben können.

Der Elternrat hatte sich mit einem Brief an die Landesschulbehörde gewandt. Während der Australienreise der Lehrerin muss an der Schule Mathe- und Physikunterricht vertreten werden und fällt teilweise aus – auch im Mathe-Leistungkurs der Abiturienten. Durch Umorganisation soll im kommenden Halbjahr das meiste nachgeholt werden.

Pünktlich zum neuen Halbjahr dürfte auch die Lehrerin aus Australien zurückkehren, denn das Dschungelcamp dort endet am Sonnabend. Dann hat sie Gelegenheit, sich zu äußern. „Alle Beteiligten werden in dem Verfahren angehört,“ sagte der Sprecher der Landesschulbehörde. Im Falle einer Krankschreibung dürfte schwer zu rechtfertigen sein, dass die Reise nach Ausstralien einer Genesung zuträglich war. Mögliche Sanktionen hat die Behörde bereits genannt: Sie reichen vom schriftlichen Tadel über eine Kürzung der Bezüge bis zur Entlassung aus dem Beamtenverhältnis.

Nicht nur Industrieunternehmen, sondern auch Behörden und die Landespolitik in Niedersachsen sind Ziel ausländischer Spionage. Außer vor Cyber-Attacken warnt der Verfassungsschutz vor klassischen Agenten.

26.01.2016
Der Norden Vortäuschen einer Straftat - Joggerin soll Angriff erfunden haben

Der angebliche Angriff von vier Männern auf eine Joggerin im Landkreis Harburg soll nie stattgefunden haben. Das teilte ein Polizeisprecher am Dienstag mit. Die 18-Jährige hatte behauptet, am 14. Januar bei Neu Wulmstorf geschlagen und mit einem Messer im Gesicht verletzt worden zu sein.

26.01.2016

Der Hund ist der beste Freund des Menschen. Aber welcher Hund genau? Chiuahaha, Dackel oder Deutscher Schäferhund? Weder noch - in Niedersachsen haben Hundehalter ganz andere Vorlieben.

26.01.2016
Anzeige