Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Polizei schnappt Drogenbande mit 120 Kilo Marihuana
Nachrichten Der Norden Polizei schnappt Drogenbande mit 120 Kilo Marihuana
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 23.10.2018
Eine Polizeibeamtin hält eine Tüte mit sichergestelltem Marihuana in der Hand. Quelle: dpa
Oldenburg/Verden

Fahnder haben vier mutmaßliche Drogenhändler mit mehr als 120 Kilogramm Marihuana festgenommen. Seit dem Frühjahr hatte die Polizei gegen die Bande mit Hilfe von niederländischen und spanischen Behörden ermittelt. Hauptverdächtiger sei ein 38 Jahre alter Albaner aus Oldenburg, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er soll zusammen mit spanischen, deutschen und anderen albanischen Verdächtigen größere Mengen Kokain und Marihuana nach Deutschland gebracht und damit gehandelt haben.

In der vergangenen Woche stellten die Ermittler mit einem Großaufgebot von etwa 80 Beamten einen Teil der Verdächtigen, als diese eine Rauschgiftlieferung im Kreis Verden entluden.

In der Wohnung des Hauptverdächtigen fanden sie außerdem Geld in fünfstelliger Höhe. Er und seine drei mutmaßlichen Komplizen sitzen in Untersuchungshaft.

Von dpa/RND

Ein Herbststurm zieht auf. Auf einigen Nordseeinseln drohen sogar orkanartige Böen. Und auch im Harz wird es stürmisch. Das sollten Sie bei Sturm beachten.

23.10.2018

Einen Monat nach „Fabienne“ zieht ein neuer großer Herbststurm auf, mancherorts tosen gar orkanartige Böen. Die Folgen bleiben zunächst überschaubar. Betroffen sind einige Fähren an der Küste – und ein paar junge Seehunde.

23.10.2018

Feuer auf dem Hof einer Müllentsorgung in Georgsheil (Kreis Aurich): Rund 150 Feuerwehrleute haben Montagabend den Großbrand bekämpft.

23.10.2018