Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Frau verliert Koffer mit 10.000 Euro aus Auto
Nachrichten Der Norden Frau verliert Koffer mit 10.000 Euro aus Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 07.02.2018
Quelle: Symbolbild/Daniel Reinhardt
Oldenburg

 So eine Anzeige haben die Polizeibeamten in Oldenburg wohl selten aufnehmen müssen: Eine 69 Jahre alte Frau erschien am Dienstag auf Wache und klagte über den Verlust von 10.000 Euro.

 Sie hatte gegen 13.30 Uhr einen Koffer mit dem Geld auf dem Parkplatz vor ihrer Wohnung im Stadtteil Kreyenbrück in den Kofferraum ihres Autos gelegt und war dann in Richtung Innenstadt gefahren. An einer Kreuzung wurde sie von anderen Verkehrsteilnehmern darauf hingewiesen, dass ein Koffer zuvor aus ihrem Auto gefallen und über die Straße gerutscht sei. Offensichtlich hatte sie die Kofferraumklappe nicht richtig verschlossen und es nicht bemerkt.  Doch der Koffer war nicht zu finden.

Gegenüber der Polizei gab die 69-Jährige an, dass sich darin 10.000 Euro befanden, die sie im Laufe des Tages bei einer Bank einzahlen wollte. Da der schwarze Koffertrolley bisher nicht gefunden wurde, ermittelt die Polizei nun wegen Fundunterschlagung.

Von sbü

Das Oberlandesgericht in Oldenburg hat entschieden, dass Eltern ihrem Kind die Finanzierung einer Ausbildung schulden, die dessen Fähigkeiten und Neigungen entspricht. Die Tochter hatte mit abgeschlossener Berufsausbildung ein Fachhochschulstudium absolviert. 

07.02.2018

Schwerer Unfall in Jade im Kreis Wesermarsch: Ein 19-Jähriger am frühen Mittwochmorgen ist mit einem Gülletrecker in einen Wassergraben gestürzt und dort eingeklemmt worden. 

07.02.2018

Wilde Verfolgungsjagd auf der A2: Die Polizei verfolgte bei Braunschweig einen mutmaßlichen Autodieb. Der landete mit dem Fahrzeug schließlich im Graben.

07.02.2018