Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Niedersachsens Badeseen sind ausgezeichnet
Nachrichten Der Norden Niedersachsens Badeseen sind ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 14.05.2017
Bettina Tecklenburg, Hygieneinspektorin in der Region Hannover, nimmt Wasserproben aus dem Altwarmbüchener See. Quelle: Stein
Hannover

Das Landesgesundheitsamt hat gute Neuigkeiten zu Beginn der Badesaison in Niedersachsen: "Alle können bedenkenlos in die als Badegewässer überwachten Seen und Flüsse des Landes springen", sagte Biologin Katrin Luden. Sie ist beim Landesgesundheitsamt für Badewasser und Trinkwasser zuständig. Überall werden mindestens einmal pro Monat Proben genommen und auf die hygienische Qualität überprüft.

Die Badestellen können mit vier Prädikaten bewertet werden: ausgezeichnet, gut, ausreichend und mangelhaft. Im Moment hat die große Mehrheit das Prädikat ausgezeichnet, 21 werden mit gut bewertet, 3 mit ausreichend. Das sind die Nordseestrände Dornumersiel und Upleward sowie der Weserstrand Kleinensiel. An keiner Stelle ist das Baden verboten.

dpa

Bei einer Explosion auf einem Motorboot im Hafen von Leer sind ein 70 Jahre alter Mann und eine 69-jährige Frau schwer verletzt worden. Die Ursache für das Unglück sei noch ungeklärt, sagte ein Polizeisprecher am Sonnabend.

13.05.2017
Der Norden Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hamburg - Unwetterwarnung für Norddeutschland

Der Deutsche Wetterdienst hat für Sonnabendnachmittag in Norddeutschland vor schweren Gewittern gewarnt. Es könne in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen örtlich zu schweren Gewittern kommen. 

13.05.2017

Ein 26-Jähriger ist bei einem Unfall in einem Stahlbau-Unternehmen im Landkreis Grafschaft Bentheim ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen war der Mann am Freitag mit Schweißarbeiten in einer Produktionshalle beschäftigt, als aus zunächst ungeklärter Ursache ein über ihm hängender schwerer Stahlträger auf ihn fiel.

13.05.2017