Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Vogel-Zählung: So können Sie mitmachen
Nachrichten Der Norden Vogel-Zählung: So können Sie mitmachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 02.01.2019
Im Januar 2018 war die Kohlmeise der zweithäufigste Wintervogel in Niedersachsen. Quelle: dpa
Hannover

Von Freitag bis Sonntag lädt der Naturschutzbund Nabu dazu ein, eine Stunde lang Vögel zu beobachten und ihre Zahl zu melden. Zur Vorbereitung biete der Nabu erstmals ein kostenloses Online-Lernprogramm an, das Informationen über die häufigsten Vogelarten vermittelt, teilte der Verein mit. Bundesweit unterstützt der bayerische Partner „Landesbund für Vogelschutz“ die Mitmach-Aktion.

14.500 Teilnehmer im Januar 2018

Unter dem Motto „Stunde der Wintervögel“ solle herausgefunden werden, wie sich das vergangene Jahr auf die Vogelwelt ausgewirkt habe. Einige hätten im Sommer unter der Dürre gelitten, während andere im Winter einen „reich gedeckten Tisch“ vorfänden. Bei milden Wintern wie in den vergangenen Jahren stünden die Chancen in Niedersachsen gut, im heimischen Garten viele Rotkehlchen und Stare zu beobachten. Eine besondere Qualifikation sei für die Zählung nicht nötig.

Im vergangenen Januar beteiligten sich an der Vogel-Zählung in Niedersachsen mehr als 14.500 Menschen. Gemeldet wurden etwa 38 Vögel pro Garten. Häufigster Wintervogel war der Haussperling, gefolgt von der Kohlmeise und der Blaumeise.

Von RND/epd

Am ersten Werktag im neuen Jahr bringt stürmisches Wetter in Niedersachsen eine deutliche Abkühlung. In den nächsten Tagen könnte es stellenweise sogar schneien.

02.01.2019

Ein 81-jähriger Oldenburger ist am Neujahrstag aus einem Pflegeheim verschwunden und durch die Umgebung geirrt. Erst Stunden später wurde er gefunden – im 26 Kilometer entfernten Altenoythe (Kreis Cloppenburg).

02.01.2019

Niedersachsens Tourismus-Branche kann sich freuen: Immer mehr Menschen machen zwischen Nordsee und Harz Urlaub. 2018 könnte ein Rekordjahr gewesen sein.

02.01.2019