Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Anschlag auf Moschee im Landkreis Vechta
Nachrichten Der Norden Anschlag auf Moschee im Landkreis Vechta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 30.08.2018
Im Landkreis Vechta sind die Fenster einer Moschee eingeschlagen worden. Die Polizei ermittelt (Symbolfoto). Quelle: dpa
Hannover

Am Wochenende ist ein Anschlag auf eine Moschee in Neukirchen-Vörden (Landkreis Vechta) verübt worden. Die Polizei in Vechta bestätigte am Montag, dass in dem Gotteshaus vermutlich in der Nacht zum Sonnabend sechs Fenster eingeschlagen worden sind.

Der Imam der Gemeinde hatte nach Angaben des Moscheeverbandes Schura am Sonnabendmorgen den Schaden an dem 2002 errichteten Gotteshaus entdeckt und die Polizei herbeigerufen. „Wir verurteilen dieses feige Attentat auf das Schärfste“, erklärte Hakan Toklu von der Schura. Gerade Gotteshäuser seien besonders schutzbedürftig, da sie sakrale Räume sind.

Über Hintergründe des Verbrechens ist noch nichts bekannt. Man erwarte von den Sicherheitsbehörden, dass sie mit Hochdruck an der Aufklärung des Anschlages arbeiteten, erklärte die Schura.

Von Michael B. Berger

Ihr Job ist gefährlich, und ab und zu kommt es auch zu schweren Unfällen. Deshalb können die Straßenwärter in einem neuen Trainingszentrum auf einem Risiko-Parcours in Salzgitter für riskante Situationen üben.

27.08.2018

Seit 1995 gibt es das Gift-Infozentrum Nord in Göttingen – und noch nie gab es dort so viele Anfragen wie im vergangenen Jahr.

27.08.2018

Tödlicher Unfall am Sonntagnachmittag in Handorf (Kreis Lüneburg): Ein Autofahrer übersah beim Abbiegen ein entgegenkommendes Motorrad. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle, die Sozia wurde schwer verletzt.

27.08.2018