Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Toter 28-Jähriger: Göttinger Polizei sucht Zeugen
Nachrichten Der Norden Toter 28-Jähriger: Göttinger Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 01.12.2018
Ein Mann wurde in der Nacht zu Sonnabend in Göttingen schwer verletzt. Kurz darauf starb er. Quelle: mm
Göttingen

Ein 28-Jähriger ist nach einer Attacke in der Göttinger Innenstadt gestorben. Der Mann sei in der Nacht zu Sonnabend Opfer eines Gewaltverbrechens geworden, teilte die Polizei mit. Hinweise auf einen Täter gebe es noch nicht, berichtet das Göttinger Tageblatt.

Ein 28-Jähriger ist nach einer Attacke in der Göttinger Innenstadt gestorben. Passanten fanden den Mann kurz nach Mitternacht.

Die Ermittlungen laufen. Details zu Art und Lage der Verletzungen wollte die Pressesprecherin Jasmin Kaatz „aus ermittlungstaktischen Gründen“ nicht nennen. Noch in der Nacht habe das 1. Fachkommissariat die Ermittlungen übernommen. Parallel dazu führten Beamte auch erste Anwohnerbefragungen durch.

 Die Experten des 5. Fachkommissariats nahmen laut Kaatz „am Fundort des Mannes intensive spurentechnische Untersuchungen vor“. Der Leichnam des Getöteten wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Göttingen am Vormittag obduziert.

Passanten finden Mann auf der Straße

Passanten hatten ihn kurz nach Mitternacht gefunden und den Rettungsdienst alarmiert. Im Krankenhaus erlag er seinen schweren Verletzungen.

Der Tat- oder Fundort war am Vormittag weiträumig abgesperrt. Die Polizisten waren seit den frühen Morgenstunden damit beschäftigt, Spuren zu sichern. Sie leuchteten mit Taschenlampen unter Autos, suchten jeden Winkel in der Straße und dem Umfeld nach möglichen Hinweisen ab. Um 9.40 Uhr wurde die Straße wieder zur Nutzung freigegeben.

Polizei hofft auf Zeugen

Wie Kaatz am Sonnabendnachmittag mitteilte, seien nach ersten Zeugenaufrufen nur vereinzelt Hinweise aus der Bevölkerung bei der Polizei Göttingen eingegangen. Die Moko hofft nun darauf, dass sich weitere Göttinger melden, die entweder sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen geben können oder denen in der Zeit um Mitternacht in der Unteren Karspüle und den unmittelbar angrenzenden Straßen etwas Verdächtiges aufgefallen ist. Kaatz: „Jeder Hinweis kann für den Fortgang der Ermittlungen entscheidend sein.“ Hinweise werden unter Telefon 0551/491-2115 bei der Polizei Göttingen entgegen genommen.

Von RND/bb/ewo

Das historische Rathaus der alten Kaiserstadt Goslar 150 Jahre älter als bisher angenommen. Das Gebäude stammt aus dem späten 13. Jahrhundert.

01.12.2018

Es muss nicht immer der Weihnachtsmarkt um die Ecke sein. Niedersachsens Weihnachtsmärkte vor romantischer Kulisse locken mit klassischen und neuen Angeboten und lohnen einen Besuch.

04.12.2018

Bei der Havarie einer Segelyacht im Atlantik ist am Donnerstag ein Deutscher ums Leben gekommen. Der Mann stammt angeblich aus Hannover. Seine Frau konnte bei einem dramatischen Einsatz gerettet werden. Auch die Retter selbst gerieten in Seenot.

30.11.2018