Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Milchkuh fällt aus Anhänger – Autobahn gesperrt
Nachrichten Der Norden Milchkuh fällt aus Anhänger – Autobahn gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 04.10.2018
Weil das verletzte Tier sich nicht einfangen ließ, sperrte die Polizei die Autobahn. Quelle: dpa/Symbolbild
Oldenburg

Am Dienstagmorgen ist eine Milchkuh auf dem Autobahnkreuz Oldenburg-Nord bei voller Fahrt aus einem Hänger gefallen. Das Tier verletzte sich dabei schwer. Weil die Kuh auf und neben der Fahrbahn umherlief erklärte die Polizei den Unfallort zur Gefahrenstelle und sperrte die Autobahn für circa zweieinhalb Stunden teilweise.

Ein an den Unfallort gerufener Tierarzt konnte dem Tier nicht mehr helfen und musste die Kuh letztendlich von ihren Leiden erlösen. Die Polizei hat nun Ermittlungen gegen den Fahrer eingeleitet.

Von RND/sis

Drei schwarz gekleidete Männer haben am Mittwochnachmittag einen Metronom-Zug mit Steinen beworfen. Die Scheibe der Lokomotive splitterte, der Lokführer blieb aber unverletzt.

04.10.2018

Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein: Ein 24-Jähriger ist bei Lingen mit seinem Transporter auf einen LKW aufgefahren. Anschließend versuchte er, Teile der Ladung in einem Gebüsch zu entsorgen.

04.10.2018

Gute Nachricht für Bahnreisende: Im Regionalverkehr geht es künftig mit dem Metronom ohne Umstieg von Hannover nach Hamburg. Die Bahn ersetzt zudem alte IC-Züge durch neue bequemere ICE-T-Züge mit Bordbistro und kostenlosem WLAN.

04.10.2018