Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Mann kann sich aus völlig zerstörtem Auto retten
Nachrichten Der Norden Mann kann sich aus völlig zerstörtem Auto retten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 02.01.2018
Nur mit sehr viel Glück hat sich ein Autofahrer nach einem Unfall in Ahrensmoor (Kreis Stade) aus seinem völlig zerstörten Fahrzeug retten können. Quelle: dpa
Ahrensmoor

  Nur mit sehr viel Glück hat sich ein Autofahrer nach einem Unfall in Ahrensmoor (Kreis Stade) aus seinem völlig zerstörten Fahrzeug retten können. Der 20-Jährige verlor in der Nacht zum Dienstag nach Angaben der Polizei aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Auto und krachte gegen einen Baum.

Der junge Mann konnte sich aus der zerquetschten Fahrerkabine selbst befreien und 400 Meter zu einem Haus schleppen. Er wurde in eine Klinik gebracht, hatte jedoch keine lebensgefährlichen Verletzungen.

Von dpa

Der Norden „Nicht zeitgemäß“ - Stirbt der Volkssport Kegeln aus?

Kegeln war einst eine Art Volkssport. Tausende Männer und Frauen kegelten in einem Club oder mieteten zum Spaß nach der Arbeit eine Bahn. Mittlerweile haben die Vereine große Nachwuchsprobleme. Stirbt die Sportart aus?

02.01.2018

Seit zwei Jahren gilt ein neues Gaststättengesetz. Neu geregelt wurden damals Diskriminierungen an der Discotür. Die Zahl der Verfahren hält sich aber in Grenzen: 2016 gab es in Hannover zwei Ordnungswidrigkeiten, die angezeigt wurden.

02.01.2018

Der Behälter eines Güllelasters ist in der Nacht auf Dienstag bei einer Fahrt in Cloppenburg aufgerissen. Daraufhin verlor das Fahrzeug etwa 6000 Liter seiner stinkenden Ladung,  

02.01.2018