Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Lkw verliert Anhänger – und Autos prallen dagegen
Nachrichten Der Norden Lkw verliert Anhänger – und Autos prallen dagegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:55 05.12.2018
Unfall auf der A29 bei Oldenburg. Quelle: dpa
Oldenburg

Ein Lkw hat auf der A29 bei Oldenburg seinen Anhänger verloren - und dadurch einen Unfall verursacht. Zunächst konnte ein 23-jähriger Autofahrer nicht mehr stark genug bremsen und prallte frontal in das beide Fahrstreifen versperrende und unbeleuchtete Hindernis, wie die Polizei mitteilte. Ein ein Jahr älterer Mann konnte dem Anhänger gerade noch ausweichen, indem er über die Seitenstreifen fuhr, und touchierte ihn nur. Beide Männer erlitten leichte Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Der 47-jährige Lkw-Fahrer habe angegeben, den Verlust seines Anhängers überhaupt nicht bemerkt zu haben, teilte die Polizei mit. Er habe sich eine Stunde nach dem Unfall gemeldet. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Beamte nahmen seinen Führerschein weg. Warum sich der Anhänger vom Lkw löste und dann gegen die Mittelschutzplanke schleuderte, wird derzeit ermittelt.

Von RND/dpa

Zwischen dem Land und der GEW ist ein Streit darüber ausgebrochen, ob Grundschullehrer pauschal weniger unterrichten sollen oder nicht? Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SP) wirbt für zielgenaue Entlastungen, die Lehrergewerkschaft ist „irritiert“. Platzt der Runde Tisch?

07.12.2018

In Oldenburg hat ein LKW-Fahrer Pfefferspray gegen einen Autofahrer eingesetzt. Dieser hatte ihn erst zur Notbremsung gezwungen und dann versucht, ihn durchs Fahrerfenster zu schlagen.

04.12.2018

Die AfD in Hamburg hat im Internet ein Lehrer-Meldeportal eingerichtet. Gegen die umstrittene Seite demonstrierten in Hamburg rund 500 Schüler und Lehrer.

04.12.2018