Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Mehr Kriminalität an Bahnhöfen und Flughäfen
Nachrichten Der Norden Mehr Kriminalität an Bahnhöfen und Flughäfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 09.03.2017
Quelle: dpa
Hannover

Einem Anstieg der Körperverletzungen in Hamburg, Niedersachsen und Bremen um 8,8 Prozent stand ein Rückgang der Handgepäck- und Taschendiebstähle um 15,5 Prozent gegenüber, teilte die für die drei Bundesländer zuständige Bundespolizeidirektion Hannover am Donnerstag mit.

Als wertvoll für die Identifizierung von Taschendieben erwies sich die Videotechnik in den Bahnhöfen. Um Fußballfans im Blick zu halten, waren fast 6000 Beamte über 44.000 Stunden im Einsatz. Unter dem Strich waren mehr als eine halbe Million Fans mit der Bahn unterwegs, 320 Straftaten wurden in dem Zusammenhang angezeigt.

lni

Niedersächsische Unternehmen stehen zunehmend im Visier von weltweit vernetzten Betrügern. Etwa 50 Fälle der sogenannten Chef-Masche stellte das Landeskriminalamt (LKA) im Jahr 2016 fest.

09.03.2017

"Wir können alles. Außer Hochdeutsch" – mit diesem Slogan macht Baden-Württemberg seit Jahren Werbung für das Bundesland. Mit anhaltendem Erfolg: Bei einer online-Befragung der Universität Hohenheim gefiel der Slogan am besten. Schlusslicht ist "Niedersachsen. Klar."

09.03.2017

Feriengäste auf den ostfriesischen Inseln finden im Urlaub Erholung an den Stränden. Doch jedes Jahr nagen Winterstürme und Sturmfluten an den Badeabschnitten. Diesmal hat es Wangerooge hart getroffen. Dort wird nun nach einer günstigen Lösung für die Reparatur gesucht.

09.03.2017