Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Gegen Baum geprallt – 59-Jähriger stirbt
Nachrichten Der Norden Gegen Baum geprallt – 59-Jähriger stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:46 30.03.2018
Frontal gegen einen Baum ist ein 59-Jähriger mit seinem Fahrzeug geprallt. Er starb an den Folgen des Unfalls. Quelle: Polizei Stade
Anzeige
Stade

 Nach einem Autounfall in Helmste (Landkreis Stade) ist ein 59-Jähriger im Krankenhaus gestorben. Wie die Polizei in der Nacht zum Freitag mitteilte, hatte der Mann am Donnerstag auf einer Landstraße die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto kam auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und wurde durch die Wucht auf die Straße zurückgeschleudert. Rund 50 Feuerwehrleute mussten den 59-Jährigen mit schwerem Gerät aus dem Wrack befreien. Trotz der Bemühungen der Ärzte starb der Fahrer laut Polizei wenige Stunden später in einer Klinik in Stade.

Von dpa

Zum neuen Schuljahr 2018/2019 startet das Land Niedersachsen eine Reform der Erzieher-Ausbildung:  Die Ausbildung können Schüler bald in Teilzeit absolvieren. Das Schulgeld für die Ausbildung will das Kultusministerium übernehmen –etwa fünf Millionen Euro jährlich. Für Erzieher und Träger der Kitas kommen die Pläne fast zu spät –sie schlagen Alarm.

01.04.2018

Eigentlich sollte ein 17-Jähriger in Niedersachsen eine Entziehungskur machen. Stattdessen stahl er zwei Autos und lieferte sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei in Flensburg.

29.03.2018

In Teilen Norddeutschlands hat sich am Gründonnsterstag der Winter zurückgemeldet. Auto- und Bahnfahrer müssen Geduld mitbringen. Auch Hannover könnte über die Osterfeiertage der eine oder andere Schneeschauer ereilen.

29.03.2018
Anzeige