Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Kanuten entdeckten tote Frau
Nachrichten Der Norden Kanuten entdeckten tote Frau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:48 10.08.2017
Auf der Oste – hier ein Archivbild – haben zwei Kanuten eine tote Frau entdeckt. Quelle: dpa/Archiv

Ein hinzugerufener Notarzt konnte demnach nur noch den Tod der Frau feststellen. Bei der Frau handelt es sich um eine 68 Jahre alte Frau. Die Ermittler hätten ihre Identität klären können, teilte die Polizei am Donnerstagabend mit. In der Nähe der Oste sei ihr Fahrrad gefunden worden. Wie sie starb, soll nun eine Obduktion klären. 

Die Polizei ermittelt parallel in einem weiteren Vermisstenfall: Eine 74 Jahre Frau aus Hipstedt ist seit Ende Juli verschwunden. Ihr abgestelltes Auto hatte die Polizei zuletzt am Altluneberger See in einem Naturschutzgebiet gefunden. Von der Seniorin fehlte jedoch jede Spur. Auch die Suche mit Hunden und Tauchern brachte keinen Erfolg.

dpa

Mit Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr müssen Pendler und Reisende zwischen Braunschweig und Hannover rechnen. Im Nah- und Fernverkehr kam es teilweise zu Verspätungen von bis zu 30 Minuten, wie die Bahn am Donnerstag mitteilte.

10.08.2017

Bei einem Unfall auf der A7 sind am frühen Donnerstagmorgen nahe Bockenem (Kreis Hildesheim) drei Menschen schwer verletzt worden. Die Autobahn musste nach Angaben der Polizei in Fahrtrichtung Süden für knapp zwei Stunden gesperrt werden.

10.08.2017

Bei einem Auffahrunfall mit zwei Lastwagen auf der A7 bei Kassel ist am Mittwoch Gefahrgut freigesetzt worden. Es handele sich um Filterstaub, von dem eine kleine Menge aus einem Silobehälter eines Lkw ausgetreten sei, sagte ein Sprecher der Polizei.

09.08.2017