Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Känguru hält Polizei in Celle auf Trab
Nachrichten Der Norden Känguru hält Polizei in Celle auf Trab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 18.07.2017
Ein entlaufenes Känguru hielt die Polizei in Celle auf Trab.  Quelle: Polizei Celle
Celle

Ein Känguru in Celle? Die Polizeibeamten staunten nicht schlecht, als ein Anwohner aus Bergen den Ermittlern am späten Montagabend ein Video von einem offenbar entlaufenen Känguru präsentierte. In der Nacht wurde das Tier zudem mehrfach an der Bundesstraße 3 gesehen. Jedoch gelang es zunächst nicht, das Känguru zu finden oder den Halter zu ermitteln.

Am Dienstagmorgen wurde die Polizei auf eine Suchmeldung in einem sozialen Netzwerk aufmerksam. Dort suchte der Halter des Tieres nach seinem entlaufenen Känguru. Zusammen mit ihm gelang es den Beamten das Tier gegen Mittag einzufangen. Nun prüft das Kreisveterinäramt, ob die Haltung des Kängurus artgerecht ist. 

Känguru-Sichtungen in Niedersachsen

In Niedersachsen werden immer wieder entlaufene Kängurus gesichtet. Zuletzt verschwand ein Tier im Emsland, in Uetze erschreckte ein Känguru im Juni des vergangenen Jahres Autofahrer.

sp

Wer ist der unbekannte Bastler, der den Einwohnern von Nordhorn den Schlaf raubt? Die Polizei in Nordhorn sucht einen Unbekannten, der wohl mit so genannten Kugelbomben für rätselhafte Explosionen über der Stadt sorgt.

18.07.2017

Für die bei einem Terrorangriff auf Touristen in Ägypten getötete Ingrid M. (65) aus der Gemeinde Ilsede (Kreis Peine) soll es einen öffentlichen Gedenkgottesdienst geben. Der genaue Zeitpunkt stehe noch nicht fest, sagte ein Sprecher der hannoverschen Landeskirche am Dienstag.

18.07.2017

Betrüger versuchen derzeit, an Daten von Amazon-Kunden zu kommen. In E-Mails geben sie vor, das Kundenkonto des Empfängers sei gesperrt worden. Darauf sollten Amazon-Kunden in keinem Fall eingehen, warnt die Polizei.

18.07.2017