Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Havariertes Schiff auf der Weser geborgen
Nachrichten Der Norden Havariertes Schiff auf der Weser geborgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 29.12.2017
Havariertes Güterschiff auf der Weser. Quelle: dpa
Nienburg

  Ein havariertes Güterschiff ist am Freitag auf der Weser bei Nienburg geborgen worden. Der Schiffsverkehr auf dem Fluss war deswegen seit Donnerstagnachmittag gesperrt gewesen.

 Mit Hilfe zweier weiterer Binnenschiffe gelang es, das manövrierunfähige Boot an einen nahen Anleger auf die andere Weserseite zu holen, teilte ein Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes mit.

 Das Ruderblatt des Schiffs war am Donnerstagnachmittag schwer beschädigt worden, weil das Heck bei einem misslungenem Anlegemanöver gegen das Flussufer gedrückt wurde. Das Schiff ist mit 950 Tonnen Flüssigdünger beladen. Eine Gefahr für die Umwelt bestand nach Angaben der Polizei aber nicht.

Von dpa

Die Polizei hat einen 48 Jahre alten Mann festgenommen, der am Mittwochabend einer 19-Jährigen ein Messer in den Oberkörper gestochen hat. Erst ein weiterer Mann stoppte den Täter. Auch er wurde verletzt.

29.12.2017

Jenseits aller Promillegrenzen: Nino de Angelo muss nach einer Promillefahrt im Sommer um seinen Führerschein bangen. Die Staatsanwaltschaft Verden wirft ihm Verkehrsgefährdung vor.

29.12.2017

Der 96 Jahre alte Oskar Gröning muss demnächst seine vierjährige Haftstrafe antreten. Das Bundesverfassungsgericht lehnte eine Beschwerde des ehemaligen SS-Mannes, der wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen verurteilt worden war, ab.

29.12.2017