Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Häusliche Gewalt: Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung
Nachrichten Der Norden Häusliche Gewalt: Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 17.05.2018
Quelle: picture alliance/dpa (Symbolbild)
Buchholz

 In einem Fall häuslicher Gewalt ermittelt die Polizei im Landkreis Schaumburg wegen versuchter Tötung. Eine Frau soll am späten Mittwochabend schwerste Verletzungen erlitten haben. Unter Tatverdacht stehe der Ehemann, hieß es. Ob der Mann bereits festgenommen wurde, blieb zunächst unklar.

Die federführende Staatsanwaltschaft Bückeburg wollte sich zunächst nicht zum Fall äußern. Sie kündigte aber an, sie werde im Laufe des Donnerstags eine Pressemitteilung veröffentlichen.

Von dpa

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat den Forderungen nach einer Wiederaufnahme der Robbenjagd im Wattenmeer eine deutliche Absage erteilt. Auch Windräder sollen im Wattenmeer weiterhin verboten bleiben.

17.05.2018

Die lebensgefährlichen Verletzungen eines wenige Tage alten Säuglings in Osnabrück stammen wohl doch nicht von einer Hundeattacke. Stattdessen hat die Polizei den 24-jährigen Vater nun wegen des Verdachts versuchter Tötung verhaftet.

17.05.2018

Eine nicht detonierte Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg soll am Freitag in Delmenhorst entschärft oder kontrolliert gesprengt werden. Der Bereich rund einen Kilometer rund um den Fundort wird evakuiert. 

17.05.2018